Ratsinformationssystem

Vorlage - 2017/0621  

Betreff: Benennung der zukünftigen öffentlichen Verkehrsfläche im Bebauungsplan-Entwurf Nr. 250
- Kirchstraße / Baueracker - im Stadtbezirk Sodingen
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr V. Schmid, Tel. 4650
Federführend:FB 52 - Vermessung und Kataster Bearbeiter/-in: Schmid, Volker
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Sodingen Entscheidung
18.10.2017 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

              


Beschlussvorschlag:
 

Die Bezirksvertretung Sodingen beschließt:

 

Die zukünftige öffentliche Verkehrsfläche im Bebauungsplan-Entwurf Nr. 250 - Kirchstraße / Baueracker - erhält die Bezeichnung

 

Bruno-Danek-Weg.


Sachverhalt:
 

Die zukünftige öffentliche Verkehrsfläche in dem Bebauungsplanentwurfsgebiet muss noch benannt werden. Zurzeit läuft das Beteiligungsverfahren gem. § 4 (1) BauGB zu dem Bebauungsplanverfahren Nr. 250 - Kirchstraße / Baueracker -.

 

Aufgrund einer Anfrage der SPD-Bezirksfraktion Sodingen wurde die Benennung der zukünftigen öffentlichen Verkehrsfläche bereits in der Sitzung der Bezirksvertretung am 10.06.2015 thematisiert.

 

Die Verwaltung greift daher die Anregung zur Würdigung von Bruno Danek, dem langjährigen Bezirksvorsteher des Stadtbezirkes Sodingen dankend auf.

 

Er war in der Zeit von 1975 bis 1989 der Bezirksvorsteher des Stadtbezirkes Sodingen. Bruno Danek wohnte zuletzt auch in unmittelbarer Nähe zu dem neuen Baugebiet, in der Kirchstraße 51. Er verstarb 2014 im Alter von 88 Jahren.

 

Aus den genannten Gründen wird daher vorgeschlagen, die zukünftige öffentliche Verkehrsfläche in Bruno-Danek-Weg zu benennen.

 

Die Mitglieder des Ältestenrates sind mit dem Vorschlag der Verwaltung einverstanden.

 

Mit der Benennung der zukünftigen Verkehrsfläche ist auch gleichzeitig die Umbenennung des Wohnhauses Kirchstraße 61 verbunden. Gemeldet sind dort zwei Familien mit insgesamt 6 Personen.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

Friedrichs

Stadtrat

 


Anlage:
Übersichtsplan

          

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Übersichtsplan Bruno-Danek-Weg (2427 KB)