Ratsinformationssystem

Vorlage - 2004/0824  

Betreff: Änderung von Schulnamen / Schulbezeichnungen
hier: Grundschule Schillerstraße, Schillerstraße 51 - Stadtbezirk Herne-Mitte -
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Winkler, Barbara
Federführend:FB 31 - Schule und Weiterbildung Bearbeiter/-in: Winkler, Barbara
Beratungsfolge:
Schulausschuss Vorberatung
13.01.2005 
des Schulausschusses beschlossen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
20.01.2005 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Haushaltsstelle:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

 XXX

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt gem. § 7 Schulverwaltungsgesetz (SchVG) für die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Schillerstraße, Schillerstraße 51, 44623 Herne, gelegen im Stadtbezirk Herne-Mitte, folgenden Schulnamen / folgende Schulbezeichnung:

 

„Schillerschule“

Städtische Gemeinschaftsgrundschule

Schillerstraße 51

44623 Herne

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Die Schulkonferenz der Grundschule Schillerstraße hat mit Schreiben vom 13.10.2004 beantragt, den Schulnamen „Schillerschule“ führen zu dürfen. Hinsichtlich der Begründung wird auf den als Anlage beigefügten Antrag der Schulkonferenz verwiesen.

 

Gemäß § 7 SchVG entscheidet der Schulträger über die Namensgebung. Der Schulname muss drei Bestandteile enthalten:

 

1.      den Hinweis auf den Schulträger

2.      die Angabe der Schulform / Schulstufen und

3.      die Bezeichnung, die die Schule individuell benennt.

 

Mit der neuen Schulbezeichnung werden die im Schulverwaltungsgesetz geforderten Voraussetzungen erfüllt.

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

Meinolf Nowak