Ratsinformationssystem

Vorlage - 2018/0033  

Betreff: Monitoring des Straßenzustands im Hinblick auf Befahrbarkeit durch Busse
- Anfrage vom 12.01.2018 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:Ingo Heidinger
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Beteiligt:Büro Dezernat V
Bearbeiter/-in: Bensel, Heike   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung
23.01.2018 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:


Im Dezember trat auf der Straße „Auf dem Beil“ ein Tagesbruch auf, der durch Schäden an der Kanalisation verursacht wurde. Der Fragesteller hat sich die Baustelle angesehen und dabei feststellen müssen, daß der Aufbau der Straße für eine Befahrung mit Bussen völlig ungeeignet ist. Der Aufbau der Straße entspricht keiner heutigen Norm und hat das wohl auch zum Erstellungszeitpunkt nicht getan.

Daher hätte die Straße „Auf dem Beil“ schon längst mit einer Tonnagebeschränkung versehen werden müssen. Vermutlich trifft das auf eine Menge von Straßen vom Typ „Erschließung von Einfamilienhaus-Siedlungen“ in Herne zu.

 

Daher bitte ich die Verwaltung folgende Fragen zu beantworten:

 

  1. Wird die Straße „Auf dem Beil“ eine Tonnagebeschränkung bekommen?
  2. Wer trägt die Kosten für die Beseitigung der Schäden, die mit dem o.g. Tagesbruch zusammenhängen?
  3. Kann die Ursache „Bus“ als Mitverursacher des Schadens mit 100-%-iger Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden?
  4. Die Stadt Herne hat ja mit einem Spezialfahrzeug Straßen befahren lassen, um den Zustand zu erfassen. Wieviel Prozent des Herner Straßennetzes wurden bisher erfaßt? Wieviel Prozent wurden in welcher Kategorie (z.B. Durchgangsstraßen, Sammelstraßen etc.) erfaßt?
  5. Wie sieht das (Zwischen-)Ergebnis dieses Monitorings aus? Wieviel Prozent des Straßennetzes sind sanierungsbedürftig oder dringend sanierungsbedürftig?
  6. Von Bürgern wurde mir berichtet, daß sich nach ihrem Eindruck der Zustand der Herrmann-Löns-Straße zwischen der Mont-Cenis-Straße und der Vinckestraße verschlechtert hätte, seit die Linie 303 diesen Bereich befährt. Wie bewertet die Verwaltung diesen Eindruck? Ist die Hermann-Löns-Straße als sanierungsbedürftig oder dringend sanierungsbedürftig einzustufen?

 

Ingo Heidinger

Stadtverordneter                       

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Original der Anfrage                      

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage Straßenzustand (200 KB)