Ratsinformationssystem

Vorlage - 2004/0838  

Betreff: Benennung weiterer Mitglieder für den Beirat für Belange von Menschen mit Behinderungen (Behindertenbeirat)
der Stadt Herne
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Schildgen, Angelika
Federführend:FB 41 - Soziales Beteiligt:FB 41 - Soziales
Bearbeiter/-in: Klein, Sabine   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie Vorberatung
26.01.2005 
des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Familie geändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Haushaltsstelle:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

 xxx

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie benennt folgende weitere Mitglieder und stellvertretende Mitglieder für den Beirat für Belange von Menschen mit Behinderungen (Behindertenbeirat) der Stadt Herne:

 

 

Frau Gabriele Hartmann            Mitglied

                        Gruppe körperbehinderter und mehrfachbehinderter Menschen

 

Frau Ulrike Zinta       Stellvertreterin

                        Gruppe körperbehinderter und mehrfachbehinderter Menschen

 

Frau Ute Begier                        Stellvertreterin

                        Gruppe Behindertensport

 

Herr Haydar Akkus       Mitglied

              Integrationsrat

 

Frau Elmas Yaziki       Stellvertreterin

              Integrationsrat

 

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Bereits in seiner Sitzung am 10. November 2004 benannte der Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie die ersten Mitglieder für den neu einzuberufenden Behindertenbeirat.

 

Die Nominierung erfolgte aufgrund § 3 der Geschäftsordnung für den Beirat für Belange von Menschen mit Behinderungen (Behindertenbeirat) der Stadt Herne.

 

Vom Selbsthilfebeirat und vom psychosozialen Plenum konnten bisher noch keine Vertreter sowie Stellvertreter/-innen für den Behindertenbeirat benannt werden. Die Nominierung wird dem Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie vorgelegt, sobald Mitglieder und stellvertretende Mitglieder von diesen Gremien bestimmt wurden.

 

Obwohl diese Mitglieder des Behindertenbeirates noch nicht benannt werden konnten, ist als Termin für die konstituierende Sitzung des Behindertenbeirates der 17. Februar 2005 vorgesehen.

 

 

 

In Vertretung

 

 

 

Meinolf Nowak