Ratsinformationssystem

Vorlage - 2005/0018  

Betreff: Umgestaltung der Museumsstraße
- Antrag der SPD-Fraktion vom 07.01.2004 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Bezirk
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Fischer, Bernd
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
20.01.2005 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte bittet die Verwaltung zu prüfen, inwieweit die Museumsstraße umgestaltet werden kann.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Mit der Errichtung des Archäologischen Museums und der Fertigstellung des Kinokomplexes auf dem ehemaligen Hallenbadgelände wurde der Bereich im Umfeld der Museumsstraße enorm aufgewertet. Sowohl Museum als auch Kino werden von Besucher stark frequentiert. Leider befindet sich die Straße selbst nach wie vor in einem desolaten Zustand. Das bestehende Kopfsteinpflaster wurde für Erdarbeiten an mehreren Stellen aufgerissen und nur notdürftig mit Teer wieder verschlossen. Zwar wurde ein Fußgängerüberweg an der Einfahrt zur  Museumsstraße durch abgesenkte Bordsteine und eine Verkehrsinsel geschaffen, aber der Gehweg auf der rechten Seite der Museumsstraße wurde nicht fertig gestellt. Er besteht weiterhin  aus Schotter. Damit wird das durch die kulturellen Einrichtungen entstandene positive Gesamtbild erheblich gestört. Insoweit muss überlegt werden, wie durch eine Umgestaltung der Museumsstraße und evtl. des angrenzenden Umfeldes ein einheitliches Erscheinungsbild geschaffen werden kann.