Ratsinformationssystem

Vorlage - 2018/0467  

Betreff: Anfrage: Pflasterschäden Wanner Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:BVO Nierstenhöfer, Günter
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Wanne Entscheidung
26.06.2018 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Auf der Fahrbahn der Wanner Straße zwischen Hausnummer 3 / 4 und Wibbeltstraße sind immer wieder auf größeren Flächen (je ca. 1 qm) Pflastersteine locker, die besonders für Fahrradfahrer gefährdend sein können. Auch wenn es den Anschein hat, dass an diesem Pflaster immer wieder Ausbesserungen vorgenommen werden, gibt es aktuell 4 solcher Stellen auf diesem kurzen Straßenstück von ca. 80 m.

Ich bitte um Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Wie sollen diese Schäden / fehlerhaften Bauausführungen dauerhaft beseitigt werden ?
  2. Gibt es keine Gewährleistungspflicht des Bauunternehmens, das diesen Teil der Straße fertig gestellt hat und das dauerhaft den ordnungsgemäßen Zustand herstellen kann  ?
  3. Wurde die Baumaßnahme während der Fertigstellung – trotzdem, dass das erste Unternehmen, das mit dem Bau beauftragt wurde und wohl während des Ausbaus Konkurs ging  - kontrolliert und nach der Fertigstellung den Vorschriften entsprechend abgenommen ?

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:
 

Original der Anfrage  

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich BV WAN 2018.06.26. - Anfr. Pflasterschäden Wanner Str. (803 KB)