Ratsinformationssystem

Vorlage - 2018/0501  

Betreff: Ersatzwahl für den Naturschutzbeirat (Imkerei)
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Rolf Reinholz - 4220
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Reinholz, Rolf
Beratungsfolge:
Integrationsrat Anhörung
Ausschuss für Umweltschutz Vorberatung
19.09.2018 
des Ausschusses für Umweltschutz beschlossen   
Haupt- und Personalausschuss Vorberatung
11.10.2018 
des Haupt- und Personalausschusses beschlossen   
Rat der Stadt Entscheidung
30.10.2018 
des Rates der Stadt beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

     

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
 

Der Rat der Stadt Herne  wählt

 

1.  Herrn Frank Reiber als ordentliches

2.  Herrn Jens Strohmeyer als stellvertretendes Mitglied

 

für den Bereich der Imkerei (Ersatzwahl) in den Naturschutzbeirat.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Herr Philipp Eilbracht hat mit Wirkung vom 08.05.2018 seine Mitgliedschaft im Naturschutzbeirat niedergelegt, weil er aus beruflichen Gründen nach Berlin umzieht.

 

Seine Mutter, Frau Ulrike Eilbracht, hat erklärt, dass sie ihr Amt als stellvertretendes Beiratsmitglied auch niederlegen möchte, wenn der Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e. V. in Abstimmung mit dem Herner Imkerverein neue Mitglieder benennen kann. Da dies der Fall ist, hat Frau Eilbracht ihr Amt mit Wirkung vom 30.09.2018 niedergelegt. Sie ist bei der nächsten Beiratssitzung am 18.09.2018 somit noch im Amt, die übernächste findet am 04.12.2018 statt.

 

Am 24.07.2018 hat der Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e. V. in Abstimmung mit dem Herner Imkerverein  für die Ersatzwahl Herrn Frank Reiber als ordentliches und  Herrn Jens Strohmeyer als stellvertretendes Mitglied für den Naturschutzbeirat für den Bereich der Imkerei vorgeschlagen.

 

Nach § 70 Absatz 5 des Landesnaturschutzgesetzes werden die Mitglieder des Beirats vom

Rat der Stadt Herne aufgrund der Vorschläge der vorschlagsberechtigten Vereinigungen

gewählt.

 

Nach § 2 Absatz 3 der Verordnung zur Durchführung des Landesnaturschutzgesetzes (DVO-

-LNatSchG) soll die vorschlagsberechtigte Vereinigung bei einer Ersatzwahl die doppelte

Anzahl an Bewerbern vorschlagen, damit der Rat auch ein echtes Wahlrecht hat. Weitere Vorschläge wurden mangels weiterer Kandidaten jedoch nicht gemacht.

 

Die Verwaltung empfiehlt daher, dem Vorschlag des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker e. V. zu folgen.

 

 

Der Oberbürgermeister

in Vertretung

 

 

 

 

 

( Friedrichs )

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Keine