Ratsinformationssystem

Vorlage - 2018/0713  

Betreff: Zuschuss an den Sportverein SC Constantin Herne Mark 1930 e. V.
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Ulrich Lawo
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Rettig, Frank
Beratungsfolge:
Sportausschuss
15.11.2018 
des Sportausschusses beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen in Euro

 

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:   42.02

Bez.: Sportförderung

Nr.:   53180004

Bez.: Vereine und Verbände

-          1.200,98

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

keine

        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:


Der Sportausschuss beschließt, dem Sportverein SC Constantin Herne Mark 1930 e. V. einen Zuschuss für Instandsetzungsarbeiten im Umkleidegebäude an der Wiescherstraße in Höhe von 1.200,98 zu gewähren.

 

        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Der Sportverein SC Constantin Herne Mark 1930 e. V. unterhält die Sportanlage Sportplatz an der Wiescherstraße. Für die Unterhaltung dieser Sportanlage erhält der Verein derzeit einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 10.838,00 €.

Mit diesem Betrag sollen grundsätzlich auch die Ausgaben für die Unterhaltung des Umkleidegebäudes finanziert werden.

 

Nach Vorlage der  Energielieferungsverträge (Strom, Gas, Wasser) kommen auf  den Verein  jährliche Energiekosten in Höhe von rd. 12.000,00 € zu. 

Des Weiteren liegen noch Nachforderungsbeträge aus dem Vorjahr in Höhe von rund 1.500,00 € vor.

 

Im Umkleidegebäude des SC Constantin Herne sind nun insgesamt fünf Armaturen der Duschanlage fast nicht mehr nutzbar. Eine Reparatur dieser Armaturen ist nicht mehr möglich.

 

Laut Kostenvoranschlag der Firma Badtec Szezepanski  entstehen für den Austausch der Armaturen Kosten in Höhe von 2.401,96 .

 

Dem Verein sollen nun 50 % der Kosten (50 % von 2.401,96 € = 1.200,98 €) für den Austausch der Duscharmaturen gewährt werden.

 

Wie bereits oben beschrieben, verfügt der Sportverein derzeit über keine Eigenmittel.

 

Städtische  Haushaltsmittel stehen bei dem Sachkonto 53180004 zur Verfügung.

 

 

 

Der Oberbürgermeister

 

in Vertretung

 

 

 

 

Chudziak

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2