Ratsinformationssystem

Vorlage - 2018/0767  

Betreff: Anfrage: Mobilitätszahlen und Preisentwicklungen
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:Pascal Krüger
Federführend:Büro Dezernat V Bearbeiter/-in: Bensel, Heike
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umweltschutz
21.11.2018 
des Ausschusses für Umweltschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Der letzte IPCC-Bericht stellt dar, wie dringend die Anstrengungen gegen eine Klimaerhitzung vervielvältigt werden müssen, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen und die Folgen der Aufheizung unseres Planeten auf ein weniger dramatisches Maß zu begrenzen. Der Ausstoß von Treibhausgasen (wie CO2) muss gesenkt werden. Eine Verkehrswende ist dabei ein entscheidender Bereich.

Durch lokale Politik können zum Teil schon wichtige Anreize für eine klimafreundliche Mobilität geschaffen werden. Verschiedene Konzepte existieren bereits und erste Maßnahmen wurden ergriffen. Ob diese konsequent umgesetzt werden, wirken bzw. ausreichen, ist fraglich. Nötig ist jedenfalls neben umweltfreundlichen Technologien vor allem eine Stärkung des Umweltverbundes und eine Senkung des motorisierten Individualverkehrs.

In Großstädten nimmt zudem der Flächenbedarf von einer zunehmenden Anzahl an Fahrzeugen und die Zunahme der Größe einzelner Fahrzeuge (insbesondere SUV) drastisch zu. Stellplatzflächen stehen nicht für Grün, nicht für Wohnbebauung, nicht für öffentliche Einrichtungen und nicht für Gewerbe, nicht für andere Nutzungen zur Verfügung. Gerade in Herne sind Flächen wegen der Bevölkerungsdichte eine wertvolle Ressource. Daher kann nicht uneingeschränkt allen Rufen nach Parkraum nachgegeben werden.

Hierzu stellen wir folgende Fragen:

  1.                Wie hat sich die Anzahl gemeldeter Fahrzeuge in unserer Stadt entwickelt? Wie viele Kraftfahrzeuge sind bzw. waren gemeldet a) aktuell, b) zum 31.12.2016, c) zum               31.12.2014, d) zum 31.12.2012 und e) zum 31.12.2010?
  2.                Wie erklärt sich die Verwaltung die Entwicklung der Fahrzeugzulassungen?
  3.                Wie viele Elektroautos sind derzeit bei unserem Straßenverkehrsamt gemeldet/zugelassen?
  4.                Wie viele Stellplätze wurden in Herne seit Anfang 2010 neu geschaffen (Anzahl, m²)?
  5.                Wie haben sich hingegen die Einwohnerzahlen seit 31.12.2010 entwickelt?
  6.                Wie hoch war die Gesamtinflation in Deutschland seit 01.01.2013 (in Prozent)?
  7.                Um wie viel Prozent insgesamt wurden die Ticketpreise für den VRR seit dem 01.01.2013 angehoben?
  8.                Wie haben sich die Parkgebühren in Herne in den letzten Jahren verändert (durchschnittlicher Preis pro Stunde, prozentuale Steigerung gegenüber 01.01.2013)?               Wann gab es die letzte Anpassung der Gebühren?
  9.                Wie hoch liegen die Parkgebühren in den Innenstädten der umliegenden Städte (Bochum, Gelsenkirchen, Recklinghausen) im Vergleich zu Hernes?
  10.           Wie stark wurden die Gebührensätze für Dienste des Straßenverkehrsamtes (Fahrzeugzulassung, Abmeldung von Kfz, Ummeldung etc.) seit dem 01.01.2013               verändert (in Prozent)?
  11.           Welche Anpassungen der Gebührensätze im Straßenverkehrsamt und bei der Parkraumbewirtschaftung sind konkret in Planung?

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Original der Anfrage  

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage Mobilität (58 KB) PDF-Dokument (76 KB)