Ratsinformationssystem

Vorlage - 2018/0831  

Betreff: Einsetzung einer Projektgruppe Weiterentwicklung Jugendförderplan
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag-Formular
Verfasser:Stadtjugendring Tel.: 02323/988850
Federführend:FB 42 - Kinder-Jugend-Familie Bearbeiter/-in: Detert, Sascha
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie Entscheidung
28.11.2018 
des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
Der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie setzt zur Weiterentwicklung des dritten Kommunalen Kinder- und Jugendförderplans der Stadt Herne eine Projektgruppe „Jugendförderplan“ aus Mitgliedern des Jugendamtes und des Stadtjugendrings Herne ein. Er beauftragt die Arbeitsgruppe ihren Entwurf für die Fortschreibung des Kommunalen Kinder- und Jugendförderplans in den Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie einzubringen.

 

Der Arbeitsgruppe gehören folgende Mitglieder ständig an:

Friedhelm Libuschewski (Vorsitzender SJR, Evang. Jugend)

Rebecca Goeke (stellvertr. Vorsitzende SJR, BDKJ)

Holger Spies (Vorstand SJR, CVJM)

Nuray Sülü (Vorstand SJR, sjd-die Falken)

Danny Piel (Vorstand SJR, Sportjugend)

Stephanie Jordan (Verwaltung, Leitung Fachbereich Kinder-Jugend-Familie)

Sarah Gentilini (Verwaltung, Jugendhilfeplanung)

Elisabeth Popp-Heimken (Verwaltung, Abt.-Leitung Jugendförderung)

N. N. (Verwaltung, Jugendförderung)

Urlich Klonki (Vorsitzender AKJ)

     

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:
Der zentrale Motor für die Entwicklung der bestehenden Herner Kinder- und Jugendförderpläne seit 2007 war die Arbeitsgruppe Jugendförderplan, deren Besetzung von Anfang an den Planungsprozess partizipativ garantierte, indem die in Herne tätigen freien Träger direkt in die Erstellung eingebunden waren. Für die anstehende Weiterentwicklung des Förderplans für den Zeitraum 2021 – 2025 sollte aus Sicht des SJR auf dieses bewährte Instrument zurückgegriffen werden. Die Projektgruppe kann wie auch in der Entwicklung der ersten Förderpläne anlassbezogen um einzelne Personen aus Politik, Verwaltung und weiteren Handlungsfeldern erweitert werden. Die Projektgruppe erhält die Beauftragung, ihren Entwurf in den Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie einzubringen, der in der Projektgruppe entwickelt wird und von dieser verantwortet wird.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:
 

Antrag SJR 11-2018     

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Antrag SJR 11-2018 (137 KB)