Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/0074  

Betreff: Antrag: Umgestaltung von ausgewählten Fußgängerampeln zu sogenannten "Bergmann-Ampeln"
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag-Formular
Verfasser:SPD-/CDU-Bezirksfraktion
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Frommenkord, Denise
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
07.02.2019 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Eickel beschließt, nach dem Vorbild der Stadt Duisburg, an ausgewählten Fußgängerampeln die Piktogramme gegen ein Bild eines Bergmanns, ähnlich wie in Duisburg, auszutauschen.

 

     

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Mit dem Jahr 2018 endet unwiderruflich der Bergbau im Ruhrgebiet. In der Stadt Herne wurde die letzte Zeche schon vor Jahren stillgelegt. Damit die Erinnerung an diese Epoche nicht nur hinter Museumsmauern gepflegt wird, sondern im Alltag der Bürgerinnen und Bürger erhalten bleibt, ist es sinnvoll, auch durch kleine Gesten wie die sogen. „Bergmann-Ampel“ auf die über 150 Jahre alte Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet hinzuweisen. Inzwischen haben schon mehrere Ruhrgebietsstädte, z.B. Hamm, die Einführung der besagten Ampel befürwortet. Als Standorte sollten Fußgängerampeln ausgewählt werden, z.B. die an der Bergmannstr. oder auf der Hauptstr. vor der ev. Kirche. Weitere können folgen.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Original des Antrages   

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Bergmann-Ampel BV 070219_original (54 KB) PDF-Dokument (76 KB)