Ratsinformationssystem

Vorlage - 2003/0732  

Betreff: Beitritt der Stadt Herne zum Verein der Freunde und Förderer des Westfälischen Museums für Archäologie Herne e. V.
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Delwig
Federführend:Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister Bearbeiter/-in: Sewerin, Sandra
Beratungsfolge:
Haupt- und Finanzausschuss Vorberatung
07.10.2003 
des Haupt- und Finanzausschusses beschlossen   
Rat der Stadt Entscheidung
14.10.2003 
des Rates der Stadt beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Finanzielle Auswirkungen: Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben in €:

 Haushaltsstelle:

(Fachbereich Kultur)

 Verwaltungshaushalt:

 bis 250 Euro pro Jahr

NEU

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt beschließt

 

1.      den Beitritt der Stadt Herne zum Verein der Freunde und Förderer des Westfälischen Museums für Archäologie Herne e. V.

 

2.      Der jährliche Mitgliedsbeitrag der Stadt soll den Betrag von 250 Euro nicht übersteigen.

 

3.      Im Falle eines höheren Mitgliedsbeitrages ist erneut über die Mitgliedschaft zu beraten.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Am 28. März 2003 wurde das Westfälische Museum für Archäologie in Herne offiziell eröffnet.

 

Um die ideelle und materielle Arbeit des Westfälischen Museums und seiner Aktivitäten zu unterstützen soll ein Förderverein gegründet werden. Der Verein wird seinen Sitz in Herne haben. Der Satzungszweck soll insbesondere durch die Anschaffung von Museumsstücken und museumsdidaktischen Hilfsmitteln, durch die Förderung von Publikationen und durch die Information der Öffentlichkeit über die Ziele und die Arbeit des Museums verwirklicht werden.

 

Der Satzungsentwurf sieht die folgenden Vereinsorgane vor:

 

-          Mitgliederversammlung

-          Vorstand

-          Kuratorium.

 

Es ist vorgesehen, dass neben Vertretern des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe der Oberbürgermeister und der/die Kulturbeigeordnete der Stadt Herne geborene Mitglieder des Kuratoriums werden sollen.

 

Gem. § 5 Abs. 2 des Satzungsentwurfs entscheidet die Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstands über die Höhe der jährlichen Mitgliedsbeiträge. Da die Gründung des Fördervereins erst für den 04. November 2003 vorgesehen ist, steht die Höhe der jährlichen Mitgliedsbeiträge noch nicht fest. Zur Orientierung könnten vergleichsweise die Mitgliedsbeiträge des Fördervereins des Römermuseums in Haltern herangezogen werden, da das Römermuseum ebenfalls in der Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ist. Die dortige Satzung des Fördervereins sieht für juristische Personen einen jährlichen Mindestbeitrag in Höhe von ca. 76 Euro vor.

 

Da das Westfälische Museum für Archäologie von großer Bedeutung für die Stadt ist, und der Satzungsentwurf vorsieht, dass der Oberbürgermeister und der/die Kulturbeigeordnete geborene Mitglieder des Kuratoriums werden, schlägt die Verwaltung vor, dem Förderverein beizutreten, wobei der jährliche Mitgliedsbeitrag der Stadt 250 Euro pro Jahr nicht übersteigen sollte. Im Falle eines höheren Beitrages sollte über die Mitgliedschaft erneut beraten werden.

 

Gem. § 41 Abs. 1 Bst. l) GO NRW unterliegt die erstmalige Beteiligung an einer Vereinigung in privater Rechtsform der Zuständigkeit des Rates der Stadt.

 

 

Der Oberbürgermeister

 

 

 

Becker