Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/0290  

Betreff: Bericht und Diskussion - Bundesprogramm "Fachkräfteoffensive" Praxisintegrierte vergütete Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag Formular
Verfasser:SPD-Ratsfraktion
Federführend:FB 42 - Kinder-Jugend-Familie Bearbeiter/-in: Detert, Sascha
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie Entscheidung
10.04.2019 
des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie beschlossen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Bericht und Diskussion Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive“  Praxisintegrierte vergütete Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher

 

Für eine verlässliche frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung in hoher Qualität werden gut ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher gebraucht. Aktuelle Berechnungen zeigen allerdings, dass sich die Personallücke in der Frühen Bildung weiter verschärft: bis zum Jahr 2025 könnten bundesweit knapp 190.000 Personen fehlen.

Ab sofort können Träger von Kindertageseinrichtungen ihr Interesse bekunden, wenn sie am Bundesprogramm "Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher - Nachwuchs gewinnen und Profis binden" teilnehmen möchten. Das Bundesfamilienministerium hat das Onlineverfahren zur Interessensbekundung am 26. März offiziell gestartet.

Aus Sicht der SPD-Fraktion kann durch diese Initiative ein weiterer riesiger Schritt zu einer qualitativ besseren Ausstattung der Herner Kita-Landschaft erfolgen. Vor diesem Hintergrund bitten wir um einen Bericht über den aktuellen Planungsstand der Verwaltung. Hierbei bitten wir insbesondere darum vorzustellen, wie Herne möglichst noch in diesem Jahr von dem Bundesprogramm profitieren könnte.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:
 

Original des Vorschlages          

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Vorschlag SPD_ 10. April 2019 (141 KB)