Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/0746  

Betreff: Radverkehrsführung Altenhöfener Straße
- Anfrage von Herrn Ingo Heidinger vom 06.09.2019 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:Ingo Heidinger, Fraktion Piraten-AL
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Decker, Helene
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Entscheidung
19.09.2019 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:


 

Von BürgerInnen bin ich auf die problematische Radverkehrsführung auf der Altenhöfener Straße hingewiesen worden.

 

Bild 1: Hausnummer 2, wo zwei meist dauernd besetzte Parkstände auf RadfahrerInnen in Schräglage treffen. Denn die Einfädelung liegt in einer Kurve, sofern man sich an die farbige Markierung hält.

 

Bild 2 und 3: Ab dem Hölkeskampring werden Rad- und Fußverkehr per Beschilderung auf eine gemeinsame Fläche ohne jegliche Trennung gelegt. Das war vielleicht mal modern und förderfähig, entspricht aber nicht mehr aktuellen Empfehlungen. Bild 3 zeigt auch, daß RadfahrerInnen diesen Weg als geradeaus kanalisiert empfinden. Dies ist jedoch ein Fehlschluß.

 

Bild 4a zeigt, was dieser Fehlschluß bewirkt. Man trifft auf eine von beiden Seiten schlecht einsehbare Hauseinfahrt (ca. Hausnummer 94)

 

Darum ist - wie Bild 4b zeigt - der Radweg entsprechend verschwenkt worden. Nur: so so richtig ins Auge fällt das den Rad- und E-Roller-fahrerInnen nicht.

 

Daher bitte ich die Verwaltung folgende Fragen zu beantworten:

 

1.Sind der Herner Verwaltung diese Mängel bekannt?

 

2.Sind Unfälle mit RadfahrerInnen in dem gezeigten Bereich bekannt? Wenn ja, was ergab die Unfallanalyse dazu?

 

3.Welche Lösungen schlägt die Verwaltung zur Beseitigung dieser Probleme vor? Also beispielsweise die Entfernung der zwei Parkstände, eine Trennung von Rad- und Fußverkehr wenigstens durch eine Markierung und eine Markierung, die den Radverkehr vor der Kreuzung mit der Bergstraße deutlich auf „seinen“ Weg lenkt?

 

4.Wer ist für die Unkrautbeseitigung bei den Parkständen ab der Hausnummer 70 verantwortlich? Und warum passierte da mehrere Jahre nichts?

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:
 

Original der Anfrage       

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 20190919_anfrage_altenhoefener (2371 KB)