Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/0779  

Betreff: Anfrage: Auswirkung des Konjunktureinbruchs auf Herne
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:GRÜNE FRAKTION Herne
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Bearbeiter/-in: Hennecke, Julia
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen Entscheidung
21.11.2019 
des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Im Wirtschaftsteil der WAZ vom 30.8.19 wird über die Auswirkungen der nachlassenden Konjunktur auf den Arbeitsmarkt in NRW und speziell des Ruhrgebiets berichtet. Dem Artikel beigefügt ist eine Grafik, welche die Umsatz- und Arbeitsplatzrückgänge in Betrieben mit mehr als 50 Mitarbeitern/Innen im Halbjahresvergleich 1. Hj 18 zu 1.Hj 19 darstellt. Datengrundlage sind Statistiken von IT.NRW.

Für die Städte Herne und Bottrop werden hier Arbeitsplatzrückgänge in Höhe von 33,4% bzw 38,3% ausgewiesen. Die Arbeitsplatzrückgänge für diese beiden Städte liegen exorbitant über denen anderer Städte, die in der Statistik aufgeführt sind. Sie korrespondieren auch nicht mit der Arbeitslosenstatistik, die bei solch horrenden Rückgängen der Beschäftigung ja auch einen deutlichen Anstieg zeigen müsste.

Wir gehen daher davon aus, dass es sich hier um einen Fehler in der Zusammenstellung der Daten handeln wird. Falls die Darstellung jedoch zutreffen sollte, wird die Stadt Herne wohl erhebliche Gewerbesteuerausfälle zu verzeichnen haben. In jedem Fall sollte dem nachgegangen werden.

Hierzu stellen wir folgende Fragen:

  1. Kann die Verwaltung bzw die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Arbeitsplatzrückgänge im benannten Vergleichszeitraum bestätigen?
  2. Sind im Jahresverlauf 2019 deutliche Rückgänge der Gewerbesteuervorauszahlungen zu verzeichnen?
  3. Wenn ja, sind diese in der aktuellen Haushaltsplanung bereits berücksichtigt?

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Original der Anfrage  

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 1909KonjunkturRuhrgebiet (227 KB)