Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/0804  

Betreff: Vorstellung des aktuellen Planungsstands zum Multimodalen Verknüpfungspunkt Herne-Mitte (Bebelstraße)
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Boehme, Christoph
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Gorba-Karwath, Sabine
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Information ohne Beratung
07.11.2019 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Information ohne Beratung
21.11.2019 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Der auf der Bebelstraße gelegene Haltepunkt Herne-Mitte soll zusammen mit den angrenzenden Straßen zum Robert-Brauner-Platz, dem Bereich der Neustraße zwischen Bebelstraße und Bahnhofsstraße sowie der Von-der-Heydt-Straße zwischen der Kreuzung Poststraße und dem Beginn der Bebelstraße ab 2022 zu einem Multimodalen Verknüpfungspunkt umgestaltet werden. Ziel ist es, eine funktionale und städtebauliche Aufwertung zu erreichen, die den heutigen Ansprüchen gerecht wird. Die Maßnahme ist Bestandteil des Städtebaulichen Entwicklungskonzepts  zum Stadtumbau „Herne-Mitte“. Ein entsprechender Planungsauftrag wurde im Juni 2019 an das Planungsbüro Verkehrsplanung Köhler und Taubmann GmbH, nach erfolgtem Vergabebeschluss durch den Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung, vergeben.

 

Das beauftragte Planungsbüro wird in der Sitzung den aktuellen Planungsstand in Form einer Präsentation vorstellen.

 

Der Oberbürgermeister

in Vertretung

 

 

 

Friedrichs

Stadtrat              

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Keine