Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/0866  

Betreff: Antrag: Vermeidung von Plastikgeschirr
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag-Formular
Verfasser:Ausschuss für Umweltschutz
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Hartmann, Nils
Beratungsfolge:
Rat der Stadt
05.11.2019 
des Rates der Stadt beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
 

Der Rat der Stadt beschließt auf Antrag des Ausschusses für Umweltschutz:

 

1.  Die Verwaltung verwendet bei allen Veranstaltungen der Stadt Herne ausschließlich entweder Mehrweg- oder wiederverwertbares Geschirr.

 

2.  Die Verwaltung der Stadt Herne wirkt darauf hin, dass bei Veranstaltungen Dritter mehrheitlich Mehrweg- oder wiederverwertbares Geschirr genutzt wird.

 

3.  Ausnahmen sind nur zulässig, wenn das Ordnungsrecht dagegen spricht. Z. B. wenn Gefahr im Verzug ist, dann ist Pappe bzw. Papier statt Plastik vorzuziehen.

   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Abfälle vermeiden schont Ressourcen und schützt Mensch sowie Umwelt. Abfallvermeidung ist daher vorrangiges Ziel der Abfallwirtschaft. Die Menge des Plastikmülls in Deutschland hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten allerdings immer weiter erhöht. Angesichts von immer mehr Plastik in unseren Meeren (u.a. in Form von Mikroplastik) und immer größer werdenden Müllbergen sollte auch die Stadt Herne im Rahmen ihrer Möglichkeiten künftig einen stärkeren Beitrag zur Abfallvermeidung leisten als bisher.

 

Möglich wäre es zum Beispiel, die Teilnahmebedingungen für Anbieter auf den städtischen Wochen- und Sondermärkten und bei städtischen Veranstaltungen so abzuändern, dass weniger Plastikmüll entsteht. Denn es gibt inzwischen zahlreiche Alternativen, beispielsweise Mehrweggeschirr, Tragetaschen aus Stoff, Papiertüten aus Recyclingpapier usw.

 

 

Hinweis der Verwaltung:

 

Für die betroffenen Bereiche

 

-          Cranger Kirmes

-          Jahrmärkte

-          Veranstaltungen Dritter

 

gelten die Bestimmungen des Empfehlungsbeschlusses bereits seit einiger Zeit. Diese Bestimmungen sind auf Initiative der Verwaltung formuliert und umgesetzt worden.

 

Ein Beschluss durch den Rat der Stadt würde diese Vorgehensweise unterstützen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Original des Antrags

Beschlussauszug UA v. 08.05.2019     

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 190508_UMW_Plastikmuell (56 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich 2019_0348 - Beschlussauszug UA (123 KB)