Ratsinformationssystem

Vorlage - 2020/0164  

Betreff: Vorschlag: Sachstandsbericht - Erschütterungen von vorbeifahrenden Bussen im Kreuzungsbereich Kirchstraße/An der Linde
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag Formular
Verfasser:CDU-Bezirksfraktion Sodingen
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Sodingen Entscheidung
04.03.2020 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Anwohner der Immobilie im Kreuzungsbereich Kirchstraße/An der Linde beobachten, dass im zunehmenden Maße durch vorbeifahrende Busse, die zum oder vom HCR Depot fahren, und LKWs solch starken Erschütterungen hervorgerufen werden, dass sich bereits Risse in den Wänden und Decken der Immobilie bilden.

 

Eine Anwohnerin hat sich diesbezüglich auch bereits an die Verwaltung gewandt. Ihr wurde dabei mitgeteilt, dass das Teilstück der Straße An der Linde zwischen der Kirchstr. und dem HCR Depot und die Kirchstraße in diesem Bereich nicht für das Befahren mit Bussen und LKws ausgelegt ist und dadurch die Erschütterungen hervorgerufen werden.

Vielmehr sei eine Erneuerung des Straßenbelags nötig.

Derzeit wird der Straßenbelag in diesem Bereich erneuert. Ob dies zu einer Besserung der Situation führt, ist zu klären.

Alternativ müssten die Busse auf einem anderen Weg zum Depot geführt werden.

 

Die CDU-Bezirksfraktion bittet um einen Sachstandsbericht und dabei auf folgende Fragen einzugehen:

 

1.) Wird durch die Erneuerung des Straßenbelags das Problem behoben?

 

2.) Werden bei dieser Erneuerung KAG-Beiträge erhoben? Wie verteilen sich diese ggf. auf die HCR und die übrigen Anlieger der Straße?

 

3.) Wer kommt für die entstandenen Schäden auf?

 

4.) Ist langfristig mit einer neuen Zuwegung zum HCR Depot, beispielsweise über den seit geraumer Zeit geplanten Kreisverkehr Kirchstr./ Castroper Str., zu rechnen?

 

5.) Sieht die Verwaltung neben der Erneuerung des Straßenbelags und der geänderten Zuwegung über den geplanten Kreisverkehr alternative Möglichkeiten zur Änderung der Situation?

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

Original der Anfrage   

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich VTO_Bus_Kirchstr_an der Linde (66 KB) PDF-Dokument (83 KB)