Ratsinformationssystem

Vorlage - 2020/0533  

Betreff: Wahl einer/eines stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin/Bezirksbürgermeisters
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Gresch
Federführend:Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister Bearbeiter/-in: Darnieder, Martina
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Wanne
25.08.2020 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

           

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Wanne wählt

 

 

 

______________________________

 

 

 

zum/zur stellvertretenden Bezirksbürgermeister/in

           

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die Bezirksvertretung Wanne hat in ihrer konstituierenden Sitzung am 17.06.2014 die Anzahl der stellvertretenden Bezirksbürgermeister/innen auf eine/n festgelegt.

 

Auf Grundlage eines gemeinsamen Wahlvorschlages wurden Herr Ulrich Koch (SPD) zum Bezirksbürgermeister und Frau Lucia Musbach (CDU) zur stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin gewählt.

 

Frau Musbach hat am 27.07.2020 ihr Mandat niedergelegt.

 

Somit ist das Amt des/der stellvertretenden Bezirksbürgermeisters/-meisterin neu zu besetzen.

 

Nach § 36 Absatz 3 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) wählt die Bezirksvertretung ohne Aussprache aus ihrer Mitte die Bezirksbürgermeisterin/den Bezirksbürgermeister und eine/n oder mehrere Stellvertreter/innen; § 67 Abs. 2 bis 5 finden entsprechende Anwendung.

 

Bei der Wahl der Bezirksbürgermeisterin/des Bezirksbürgermeisters und der Stellvertreter/innen wird gemäß § 67 Abs. 2 GO NRW nach den Grundsätzen der Verhältniswahl in einem Wahlgang geheim abgestimmt, wenn während der Wahlzeit der/die Bezirksbürgermeister/in bzw. seine Stellvertretung ausscheidet.

 

Gewählt ist die Person, die mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhält. Erhält ein/e Kandidat/in nicht die absolute Mehrheit, ist eine Stichwahl erforderlich.

 

Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

 

Der Oberbürgermeister

 

 

 

 

Dr. Frank Dudda

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Keine