Ratsinformationssystem

Vorlage - 2021/0038  

Betreff: Anfrage: Distanzunterricht an Herner Schulen
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage_Formular
Verfasser:CDU Fraktion
Federführend:FB 31 - Schule und Weiterbildung Bearbeiter/-in: Gnörk, Markus
Beratungsfolge:
Schulausschuss
21.01.2021 
des Schulausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Aufgrund des coronabezogenen Infektionsgeschehens verständigten sich Bund und Länder auf eine Verlängerung des Lockdowns. Mit Blick auf den Schulbetrieb im Land NRW hat dies eine Aussetzung des Präsenzunterrichts bis zum 31.01.2021 zur Folge. Spätestens ab dem 13.01.2021 wird eine Beschulung der Schülerinnen und Schüler aller Schulformen lediglich im Distanzunterricht stattfinden. Ein Zustand, dessen Dauer und Umfang noch nicht absehbar ist. Eine Erfassung des Distanzlernens zur besseren Beurteilung des IST-Zustandes an Herner Schulen scheint daher sinnvoll.

 

Die CDU-Fraktion bittet die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

 

1. An welchen Herner Schulen findet digitaler Distanzunterricht statt? 

 

2. In welchem Umfang kann der Distanzunterricht erfolgen und wie hoch ist die Quote               von Schülerinnen und Schülern, die mangels digitaler Ausstattung daran nicht               teilnehmen können?

 

3. In welchen Formaten findet das Lernen auf Distanz statt (Videokonferenzen, Logineo               etc.)?

 

4. Sind Veränderungen bei der Durchführung des Distanzunterrichts an Herner Schulen,               insbesondere unter Berücksichtigung digitaler Möglichkeiten, seit dem ersten               Lockdown im Frühjahr 2020 festzustellen und falls ja, welche?       

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:
 

Original der Anfrage     

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage Distanzlernen (173 KB)