Ratsinformationssystem

Vorlage - 2021/0084  

Betreff: Antrag: Sperrung der Hauptstraße für den Autoverkehr
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag-Formular
Verfasser:BVO Warmbier, Nico
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Gdanietz, Thimo
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
04.02.2021 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
 

Die Bezirksvertretung Eickel empfiehlt den Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung folgendes zu beschließen:

 

1.  

Die Haupstraße wird zwischen Auf der Wenge und Burg-/Friedgrasstraße für den Autoverkehr gesperrt. Entsprechende Hinweisschilder sind aufzustellen.

 

2.  

Die Parkplätze werden umgewandelt in Fahrradparkplätze und E-Scooterparkplätze.        

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Die Verkehrssituation für Fahrrad- und E-Scooterfahrer ist in vielen Straßen von Eickel katastrophal. Um die Verkehrswende vorran zu treiben und den Autoverkehr zu vermindern ist es zwingend notwendig die Sicherheit dieser Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten und die Streckenführung im Stadtgebiet deutlich zu verbessern.

Auf dem Abschnitt der Hauptstraße zwischen Auf der Wenge und Burg-/Friedgrasstraße gibt es keinen Fahrradweg, weder auf der Straße noch auf dem Bürgersteig. Am Straßenrand parken entweder Fahrzeuge oder der Bordstein ist wegen der Bahnhaltestelle sehr hoch. Auf der Straße befinden sich Straßenbahnschienen und die durchgezogene Linie als Überholverbot wird von vielen Autofahrern missachtet. All diese Umstände machen es sehr gefährlich für Fahrrad- und E-Scooterfahrer auf diesem Stück der Hauptstraße zu fahren.

Es müssen mehr Menschen dazu animiert werden auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen. Das wird auch des Öfteren von Herrn Dr. Dudda betont, unter Anderem durch die großangelegte Werbekampagne für die E-Scooter. Jetzt muss auch die Infrastruktur verbessert werden.

Die Haupstraße wird den Autofahrern größtenteils als Durchfahrtsstraße genutzt. Der Parkplatz ist über die Friedgrasstraße zu erreichen, wodurch die Einzelhändler keine Einbußen durch die Sperrung haben werden. Es würden nur einige wenige Parkplätze wegfallen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage:
 

Original des Antrages           

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 210204_EIC_SperrungHauptstraße_empfehlung_PLA (439 KB)