Ratsinformationssystem

Vorlage - 2021/0808  

Betreff: Mündlicher Bericht über die Charta Faire Metropole Ruhr 2030
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Semmelmann
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Gorba-Karwath, Sabine
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umweltschutz Anhörung
06.10.2021 
des Ausschusses für Umweltschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:
 

Der Ausschuss für Umweltschutz nimmt den Vortrag zur Charta Faire Metropole Ruhr 2030 zur Kenntnis.

 

Die „Charta Faire Metropole Ruhr 2030 Eine Fairfassung für das Ruhrgebiet“ soll die Grundlage aller Aktivitäten hinsichtlich des Einsatzes für den Fairen Handel bilden und sich damit gemeinsam stark machen gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur. Die Charta, die von engagierten Menschen aus der öffentlichen Verwaltung, aus kirlichen und zivilgesellschaftlichen Einrichtungen erarbeitet wurde, wird dem Ausschuss von einer Vertreterin/ einem Vertreter der Fairen Metropole Ruhr vorgestellt.

Die Stadt Herne ist seit 10 Jahren als Fairtrade-Stadt aktiv, hat 2010 die Magna Charta Ruhr gegen ausbeuterische Kinderarbeit unterzeichnet und engagiert sich in der Fairen Metropole Ruhr für den Fairen Handel. Mit der Erarbeitung der Nachhaltigkeitsstrategie im Rahmen des Projektes „Global Nachhaltige Kommune“ bekennt sich die Stadt Herne zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, die die Basis für das gemeinsame Handeln sein.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

(Friedrichs)

  Stadtrat                      


Anlagen:
 

Keine