Ratsinformationssystem

Vorlage - 2005/0743  

Betreff: Benennung des Abschlussprüfers für den Eigenbetrieb Bäder Herne für das Geschäftsjahr 2005
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Fischer - 24 02
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Beteiligt:Büro Dezernat II
Bearbeiter/-in: Heckenkamp, Liane   
Beratungsfolge:
Haupt- und Finanzausschuss Entscheidung
06.12.2005 
des Haupt- und Finanzausschusses beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Haushaltsstelle:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

---

---

---

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Herne beschließt:

 

Die WIBERA Wirtschaftsberatungs AG, Niederlassung Dortmund, wird als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2005 des Eigenbetriebes Bäder Herne benannt.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Für das Geschäftsjahr 2005 schlägt die Werksleitung vor, die WIBERA Wirtschaftsberatungs AG, Niederlassung Dortmund, als Abschlussprüfer zu benennen, da die WIBERA AG die Entwicklung der jetzigen steuerrechtlichen Konstruktion maßgeblich begleitet hat.

 

Gemäß § 5 (3) der Betriebssatzung der Stadt Herne für den Eigenbetrieb Bäder entscheidet der Werksausschuss über die Benennung des Abschlussprüfers. Da der Werksausschuss nicht gebildet wurde, sind die Aufgaben des Werksausschusses gemäß § 5 Absatz 6 der Eigenbetriebsverordnung vom Haupt- und Finanzausschuss wahrzunehmen.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

Bornfelder

Stadtdirektor

 

Anlagen:

Anlagen:

keine