Ratsinformationssystem

Vorlage - 2005/0754  

Betreff: Instandsetzung der Gemeindestraßen in 2005 im Stadtbezirk Herne-Mitte
hier: Straßeninstandsetzung Sedanstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr SchwarzAktenzeichen:53/3
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Heßmann, Britta
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Vorberatung
18.10.2005 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung beschlossen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
03.11.2005 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

Haushaltsstelle:

Verw.-/Vermögenshaushalt:

Ausgaben: ca. 137.250,00 €

1.630.950.794/4

Vermögenshaushalt

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt, die Straßendecke in der Sedanstraße, zwischen der Bismarckstraße und der La-Roche-Straße, auf gesamter Breite zu erneuern.

Sachverhalt:

 

Sachverhalt:

 

Die Fahrbahnoberfläche in der Sedanstraße ist durch Rissschäden stark beschädigt und ist deshalb Grund für massive Bürgerbeschwerden.

Ein vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr beauftragtes Gutachten hat ergeben, dass durch die Gesamtdicke der vorhandenen Fahrbahnkonstruktion (Gesamtdicke ca. 17 cm) keine Frostsicherheit und Tragfähigkeit gegeben ist.

Um diese Mängel zu beseitigen, ist es notwendig, die Fahrbahn im Vollausbau in einer RStO-gerechten Fahrbahnkonstruktion in Bauklasse III zu erneuern.

 

Die Fahrbahnkonstruktion wird sich nach Fertigstellung wie folgt darstellen:

 

  4 cm    Asphaltbeton

  4 cm    Asphaltbinder

10 cm    Asphalttragschicht

15 cm    Schottertragschicht

32 cm    Frostschutzschicht RCL

 

Die Verwaltung wird für die Fahrbahnerneuerung Sedanstraße nach § 8-KAG Anliegerbei-träge erheben.

Bei der Sedanstraße handelt es sich um eine Anliegerstraße, die bis zu einer anrechenbaren Breite von 5,50 m nach der zurzeit gültigen Straßenbaubeitragssatzung zu 50 % abgerechnet werden kann. Der Anteil der Beitragspflichtigen richtet sich nach der Straßenbaubeitragssatzung, die bei Fertigstellung der Sedanstraße in Kraft ist. Die geschätzten umlegbaren Kosten betragen ca. 45.500,00 €.

 

 

 

Leistungsumfang:  ca. 1.950 m²    Straßenerneuerung im Vollausbau, Bauklasse III

                                                       gem. RStO

 

 

Ausschreibung: Kurzfristig nach Mittelfreigabe

 

 

Bauzeit: ca. 3 Monate

 

 

Baubeginn: Frühjahr 2006 (sobald die Witterung es zulässt).

 

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

(Terhoeven)

 Stadtrat