Ratsinformationssystem

Vorlage - 2005/0777  

Betreff: 1. Kanalerneuerung Körnerstraße
2. Fahrbahnerneuerung Körnerstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau KupschAktenzeichen:53/4
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Heßmann, Britta
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Vorberatung
08.11.2005 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung beschlossen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
01.12.2005 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben in €:

 Haushaltsstelle:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

Beschlussvorschlag 1.:

-240.000,00 €

 

Beschlussvorschlag 2.:

-55.000,00 €

 

 

1.700.950/620/9

 

 

1.630.950/695/6

 

Vermögenshaushalt

 

 

Vermögenshaushalt

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt:

 

1.         Den Abwasserkanal in der Körnerstraße, zwischen Stammstraße und der Straße

Auf der Insel, zu erneuern.

 

2.         Die Fahrbahnerneuerung in der Körnerstraße zwischen Stammstraße und der Straße

            Auf der Insel.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Zu Beschlussvorschlag 1.:

 

Der vorhandene Abwasserkanal in der Körnerstraße, Baujahre 1939 und 1967, hat erhebliche bauliche Schäden (Rohrbrüche, Rohrversätze, Risse, Rohrkorrosionen usw.). Daher muss der Kanal in der Körnerstraße auf einer Länge von ca. 320 m erneuert werden.

Die Baumaßnahme ist im Abwasserbeseitigungskonzept unter der Nummer 1.25.2 vorgesehen.

 

 

Zu Beschlussvorschlag 2.:

 

Die Fahrbahn der Körnerstraße weist einen sehr schlechten Zustand (Unebenheiten, Aufbrüche, Netzrisse) auf. Eine Verstärkung der Fahrbahn nach oben ist aufgrund der angrenzenden Randbereiche nicht möglich. Es ist davon auszugehen, dass der vorhandene ungebundene Unterbau ausreichend frostsicher sowie für die geringe Verkehrsbelastung ausreichend dimensioniert ist. Die gebundenen Fahrbahnschichten müssen erneuert werden. Aufgrund der Randbereiche kann eine Tragdeckschicht von ca. 6 cm eingebaut werden.

 

Die Verwaltung wird die Erneuerung der Fahrbahn nach Fertigstellung gemäß § 8 KAG

abrechnen. Die Gesamtkosten für den Fahrbahnausbau betragen                   ca. 55.000,00 €

 

Abzüglich der zu berücksichtigenden Kostenersparnis im Bereich

der Kanaltrasse aufgrund der kombinierten Kanal- und Straßen-

baumaßnahme von                                                                                            ca. 11.000,00 €

verbleibt ein beitragsfähiger Aufwand von                                                         ca. 44.000,00 €

 

Der Anteil der Beitragspflichtigen für eine Anliegerstraße beträgt nach

der zurzeit gültigen Straßenbaubeitragssatzung 50 %.

 

Der umlagefähige Aufwand beläuft sich somit auf                                            ca. 22.000,00 €

 

Die Erhebung der Straßenbaubeiträge erfolgt nach der zum Zeitpunkt der Fertigstellung der Maßnahme gültigen Straßenbaubeitragssatzung.

 

 

Bauzeit: März 2006 bis Juni 2006

 

 

Leistungsumfang:

 

                    1 Stück            Baustelleneinrichtung 

     ca.  1.300 qm            Straßenaufbruch

     ca.  1.510 cbm            Bodenaushub

     ca.     610 cbm            Bodenaustausch

     ca.  2.255 qm            Baugrubenverbau

     ca.        61 m            Betonrohre DN 300 mm

     ca.      111 m            Betonrohre DN 400 mm

     ca.      145 m            Betonrohre DN 500 mm

     ca.          8 Stück             Schachtbauwerke

     ca.   1.300 qm            Straßenteilerneuerung (6 cm Tragdeckschicht)

 

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

(Terhoeven)

 Stadtrat

 

 

Anlage

Lageplan

Anlage:

Anlage

Lageplan

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Lageplan Körnerstraße (364 KB) PDF-Dokument (128 KB)