Ratsinformationssystem

Vorlage - 2006/0751  

Betreff: Zuschuss an den Luftsportclub Herne e.V.
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Lawo, Ulrich
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Cypel, Sylvia
Beratungsfolge:
Sportausschuss Entscheidung
29.11.2006 
des Sportausschusses beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Finanzposition:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

 5.000,00

550.987.610.7

    x

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Sportausschuss beschließt, dem Luftsportclub Herne e.V. einen Zuschuss für die Anschaffung eines Segelflugzeuges in Höhe von 5.000,00 Euro zu gewähren.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Der Luftsportclub Herne e.V. beabsichtigt für die Segelflugausbildung die Anschaffung eines entsprechenden Segelflugzeuges (Doppelsitzer).

 

Der Landessportbund NW hat zu Beginn des Jahres die Förderung für die Beschaffung von Grundsportgeräten wegen fehlender Haushaltsmittel eingestellt. Auch in den nächsten Jahren ist nicht an die erneute Wiedereinführung der Förderung gedacht. Ein Zuschuss seitens des Landessportbundes für die Anschaffung eines weiteren Flugzeuges des Luftsportclubs Herne e.V. entfällt somit. Die bisherige Förderpraxis der Stadt Herne, auf die gewährte Landesbeihilfe einen städt. Zuschuss festzusetzen, entfällt somit ebenfalls.

 

Nach Ziffer 3.3.2 der städt. Sportförderrichtlinien kann ein Zuschuss jedoch auch dann gewährt werden, wenn die Maßnahme von der Bewilligungsbehörde zwar als förderungsfähig anerkannt ist, jedoch für diesen Zweck keine ausreichenden Landesmittel zur Verfügung stehen. Der Zuschuss beträgt in diesen Fällen bis zu 25 % der anerkannten Gesamtkosten.

 

Im vorliegenden Fall betragen die Anschaffungskosten für das Segelflugzeug insgesamt ca. 130.000,00 Euro. Das letzte Fluggerät wurde vor 15 Jahren ( ohne ergänzende Förderung ) beschafft.

 

Trotz der angespannten Haushaltslage der Stadt Herne wird vorgeschlagen, dem Verein einen städt. Zuschuss in Höhe von 5.000,00 Euro auf den zu erwartenden Erwerb des Flugzeugs zu gewähren. Hierbei wird besonders berücksichtigt, dass ohne die Anschaffung des Segelflugzeuges den Jugendlichen im Verein der Erwerb der Flugscheine erschwert wird.

 

Dem Verein soll die Möglichkeit gegeben werden, die Jugend- und Seniorenarbeit weiter erfolgreich zu gestalten. Haushaltsmittel stehen bei der Haushaltsstelle 1.550.987.610.7 – Zuschüsse an Verbände und Vereine – zur Verfügung.

 

Zur Zeit wird dem Verein ein Zuschuss für die Unterhaltung vereinseigener oder angemieteter Sportanlagen in Höhe von 3.323,39 Euro gewährt. Dieser Zuschuss setzt sich wie folgt zusammen:

 

a)         5 Flugzeuge á 511,29 Euro                = 2.556,45 Euro

b)         1 Hangar      á 766,94 Euro                =    766,94 Euro

 

Der Anteil Jugendlicher im Verein beträgt zur Zeit 22,58 %.

 

Bei positiver Beschlussfassung des Sportausschusses wird der Verein aufgefordert, den Erwerb des Segelflugzeuges durch den Nachweis von Rechnungen zu belegen. Anschließend würde die Auszahlung des Zuschusses erfolgen.