Ratsinformationssystem

Vorlage - 2006/0825  

Betreff: Leistungssportförderung in Herne / NRW-Sportschule
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Freitag, AngelikaAktenzeichen:44/3
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung   
Beratungsfolge:
Sportausschuss Vorberatung
29.11.2006 
des Sportausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Herr Volker Gößling, Lehrer an der Mont-Cenis-Gesamtschule, trägt den folgenden Sachverhalt und das Interesse der Gesamtschule an einer Bewerbung zur NRW-Sportschule vor.

 

Anfang November erhielt die Mont-Cenis-Gesamtschule eine Ausschreibung des Innenministeriums des Landes NRW bezüglich einer Bewerbung als NRW-Sportschule. In einer solchen Schule sollen systematisch Nachwuchsleistungssportler/innen verschiedenster Sportarten gefördert werden. Es soll konsequente Talentsichtung stattfinden, das 5.-7. Schuljahr bekommt eine tägliche Sportstunde und ab dem 8. Schuljahr wird eine spezielle Sportklasse für Nachwuchsleistungssportler eingerichtet. Die angehenden Spitzensportler/innen erhalten ein tägliches Grundlagen- und Konditionstraining, eine spezielle schulische Betreuung, medizinische Untersuchungen und Laufbahnberatungen. Im weiteren Aufbau kann dieser Schulform ein Internat angegliedert werden. Da es nur 6 Schulen in NRW geben wird, geht der Einzugsbereich über die Stadtgrenzen hinaus. Das Innenministerium wird die benötigten Lehrerstellen der Schule zuweisen, die benötigten Sportstätten und das Internat fördern. Es werden 80 % der Kosten als Zuschuss geleistet werden. Die verbleibenden 20 % können durch Eigenleistungen oder ähnliches von der Stadt bzw. Schule erbracht werden.

 

Zur Zeit laufen Sondierungsgespräche zwischen dem Innenministerium und der Stadt Herne.