Städtische Dienststellen vom 24. Dezember bis einschließlich 2. Januar für Publikumsverkehr geschlossen. Notdienste eingerichtet. Fachbereiche zur Pandemie-Eindämmung im Dienstbetrieb.

Ratsinformationssystem

Vorlage - 2007/0111  

Betreff: Erweiterung der Offenen Ganztagsschule an der Schillerschule - Stadtbezirk Herne-Mitte -
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Trappe, Martina
Federführend:FB 31 - Schule und Weiterbildung Bearbeiter/-in: Winkler, Barbara
Beratungsfolge:
Schulausschuss Vorberatung
01.03.2007 
des Schulausschusses beschlossen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
08.03.2007 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Finanzposition:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

 

Ausgaben 2007

Umbau                     22.000 €

Einrichtung               18.000 €

 

 

 

210.940.640.4

210.935.640.7

 

 

 

 

Vermögenshaushalt

Vermögenshaushalt

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt auf Grundlage des Ratsbeschlusses vom 17.02.2004 zur öffentlichen Vorlage „Offene Ganztagsschule – Auswahl der Schulen für 2004/2005 und Planung für 2005/2006“ (Vorlage Nr. 2003/0984 vom 18.12.2003) die bedarfsgerechte Erweiterung der Offenen Ganztagsschule (OGS) an der Schillerschule durch Umbau und Einrichtung eines dritten Gruppenraumes und zweier Nebenräume.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Auf Grundlage des Ratsbeschlusses vom 24.06.2003 zur sukzessiven Einrichtung von OGTS an ausgewählten Herner Grundschulen (Vorlage Nr. 2003/377 vom 13.05.2003) beabsichtigt die Verwaltung nach erfolgreichem Start der Ganztagsbetreuung an der Schillerschule im Schuljahr 2005/2006 nunmehr die bedarfsgerechte Ausweitung des bestehenden Angebotes durch Einrichtung eines zusätzlichen Betreuungsraumes sowie weiterer Nebenräume. Bezüglich des durchgeführten Auswahlverfahrens wird auf die öffentliche Vorlage „Offene Ganztagsschule - Auswahl der Schulen für 2004/2005 und Planung für 2005/2006“ verwiesen.

Eine im Herbst 2003 durchgeführte Interessenabfrage zum Betreuungsbedarf von Schüler/innen an der GS Schillerschule ergab einen Planungsbedarf zur Einrichtung von zwei Betreuungsgruppen mit insgesamt ca. 50 bis 60 Kindern. Auf Grundlage des Beschlusses der Bezirksvertretung Herne-Mitte vom 04.03.2004 zur öffentlichen Vorlage „Umbau und Einrichtung der GS Schillerstraße zu einer Offenen Ganztagsschule“ (Vorlage Nr. 2004/0018 vom 09.01.2004) wurden die Planungen nach Bewilligung der beantragten Landesfördermittel umgesetzt und der Ganztagsbetrieb zum 01.08.2005 gestartet.

 

Zur Zeit nehmen bereits 70 Kinder am Angebot der Offenen Ganztagsschule teil. Darüber hinaus besteht nach aktueller Abfrage für das Schuljahr 2007/2008 ein Betreuungsbedarf für 30 bis 40 Lernanfänger, so dass bei voraussichtlich 10 Abgängen ein Bedarf von 90 bis 100 Betreuungsplätzen erreicht sein wird.

Die zur Verfügung stehenden Räume lassen eine Betreuung von mehr als 70 Kindern nicht zu. Aus diesem Grund beabsichtigt die Verwaltung, dem gestiegenen Bedarf durch eine Erweiterung des Raumangebotes Rechnung zu tragen, für das folgende Investitionen erforderlich sind:

 

 

Umbau

 

Damit auch zukünftig die gemeinsame Betreuung aller Kinder in einem Gebäudeteil und auf einer Ebene gewährleistet ist, sehen die Planungen den Umbau von Lehrerzimmer, Schulleiterzimmer und Sekretariat in einen dritten Gruppenraum, einen Ruheraum und einen Lagerraum für Lebensmittel vor. Der Verwaltungsbereich soll in die ehemalige Hausmeisterwohnung im Obergeschoss desselben Gebäudeteils verlagert werden. Bezüglich der geplanten Lage des Raumes im Schulgebäude, Ausführung und Kosten wird auf die vom Gebäudemanagement Herne bereitgestellten, als Anlage beigefügten Unterlagen verwiesen.

 

 

Einrichtung

 

Für die Einrichtungskosten wird ein kalkuliertes Finanzvolumen von 18.000,00 € zugrunde gelegt, aus der die Ergänzung bzw. der Umbau des vorhandenen Mobiliars. Neben einer Ergänzung des Mobiliars sind Auf Basis der bisher entstandenen Kosten zur Einrichtung der OGTS an der GS Schillerschule und weiteren Standorten ist dieser Betrag als realistisch anzusehen. Das Einrichtungskonzept für die Ausstattung der Räume und Ergänzung des Küchenmobiliars, das sich an den bisher gewonnenen praktischen Erfahrungen orientiert, ist als Anlage beigefügt. Ein Detailplanung, die die individuellen Wünsche und Notwendigkeiten der Schule berücksichtigt, wird in Kürze erstellt.

 

 

Außenanlagen

 

Die vorhandenen Außenanlagen sind ausreichend und bedürfen keiner Erweiterung.

Zur Finanzierung der notwendigen Umbaumaßnahmen stehen Deckungsmittel aus Minderausgaben bei der Finanzposition 241.940.620.0 – Emschertal-Berufskolleg, Umbau von Fachräumen - zur Verfügung.

Die Einrichtungskosten sollen soweit wie möglich aus Minderausgaben bei der Finanzposition 210.935.640.7 – Offene Ganztagsschule im Primarbereich, Einrichtungs-kosten (hier: OGTS-Maßnahmen des Bewilligungszeitraums 2004/2005) – finanziert werden. Eine eventuell verbleibende Finanzierungslücke kann durch Inanspruchnahme weiterer Deckungsmittel der bereits erwähnten Finanzposition 241.940.620.0 geschlossen werden.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

Thierhoff

Stadträtin

Anlagen:

Anlagen:

Grundrisszeichnungen und Kostenschätzung des Gebäudemanagements Herne

Kostenschätzung des FB 31

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 2007-0111 Anlage 1, Grundriss EG (47 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich 2007-0111 Anlage 2, Grundriss OG (25 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich 2007-0111 Anlage 3, Baukosten (68 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich 2007-0111 Anlage 4, Einrichtungskosten (16 KB) PDF-Dokument (4 KB)