Ratsinformationssystem

Vorlage - 2007/0184  

Betreff: Görresschule
- Anfrage der Bezirksverordneten Majchrzak-Frensel vom 01.03.2007 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Rat
Verfasser:Elisabeth Majchrzak-Frensel
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 31 - Schule und Weiterbildung
Bearbeiter/-in: Fischer, Bernd   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Anhörung
15.03.2007 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

In der WAZ vom 27

In der WAZ vom 27.02.2007 gab es eine Berichterstattung über die Nichtteilnahme der Görresschule an dem Projekt “Offene Ganztagsgrundschule”. Der Schulleiter berichtete hier, dass ein Grund für die Nichtteilnahme der Schule die Ablehnung der Stadt Herne wäre, das Raumangebot durch Pavillons zu erweitern. Des Weiteren wolle sich die Schule auf das Angebot der “Verlässlichen Grundschule” bis 13 Uhr und den Ausbau der Hausaufgabenhilfe konzentrieren. Die Nachfrage für die “Offene Ganztagsgrundschule” wäre zu gering, um dafür das bestehende Angebot “durcheinanderzuwirbeln”.

 

Ich bitte die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

 

1.      Ist die Behauptung richtig, dass die Verwaltung einer Erweiterung des Raumangebotes ablehnend gegenüberstand?

 

2.      Ist weiterhin mit der Förderung der “Verlässlichen Grundschule 13+” zu rechnen?

 

3.      Wenn nein, wie soll der angekündigte Ausbau der Hausaufgabenhilfe gewährleistet werden?