Ratsinformationssystem

Vorlage - 2007/0764  

Betreff: Projektauswahl "Lebensraum Schule"
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Ballin, Claus
Federführend:FB 31 - Schule und Weiterbildung Bearbeiter/-in: Winkler, Barbara
Beratungsfolge:
Schulausschuss Entscheidung
13.12.2007 
des Schulausschusses beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Finanzposition:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

 

2007

 

87.000 €

 

 

 

215.935.810.9

 

 

x

87.000 €

220.935.810.5

X

87.500 €

230.935.810.3

x

87.500 €

280.935.810.9

X

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Schulausschuss beschließt, die von der Projektprüfungskommission ausgewählten und vorgeschlagenen Maßnahmen in das Projekt „Lebensraum Schule“ aufzunehmen und entsprechend der Planung umsetzen zu lassen.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Der Schulausschuss beauftragte die Schulverwaltung mit Beschluss vom 14. Juni 2007 die weiterführenden Schulen über das städtische Programm „Lebensraum Schule“ zu informieren, und entsprechende Anträge anzuregen. Dies ist mit Schreiben vom 24. Juli 2007 geschehen. Die Schulen wurden gebeten, die Anträge bis zum 31. August 2007 bei der Schulverwaltung einzureichen; Anträge wurden noch bis Mitte September eingereicht. Es erfolgte, wie im Ablaufplan vorgesehen, eine Sichtung der Anträge durch die Schulverwaltung und das Gebäudemanagement, gleichzeitig wurde eine Projektvorauswahl getroffen. Zur Ermittlung des jeweiligen Kostenrahmens fanden Objektbesichtigungen statt.

 

Die Antragsinhalte der Schulen, die Kostenschätzungen sowie ein Vorschlag der Verwaltung zur Projektauswahl wurden den Mitgliedern der Projektprüfungskommission am 30. November 2007 übersandt. Als Termin für die Sitzung der Projektprüfungskommission ist der 04. Dezember 2007 vorgesehen. Über das Ergebnis dieser Sitzung wird die Verwaltung spätestens in der Schulausschusssitzung berichten.

 

Der Sitzungsvorlage ist als Anlage eine Aufstellung der von der jeweiligen Schule beantragten Maßnahme mit der dazu entsprechend erstellten Kostenschätzung beigefügt. Nicht für alle Einzelmaßnahmen konnten jedoch bisher diese Kostenschätzungen erfolgen.

 

Die in die Haushalts- und Investitionsplanung eingestellten Ansätze umfassen neben dem Haushaltsjahr 2007 auch die Folgejahre 2008 und 2009, und zwar wiederum mit einem Betrag von jeweils 350.000,00 €. Die jetzt in einer ersten Auswahlrunde für das Haushaltsjahr 2007 noch nicht berücksichtigten bzw. noch nicht kostenmäßig erfassten Maßnahmen können in die Projektauswahl 2008/2009 aufgenommen werden.

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

Gudrun Thierhoff

Stadträtin

 

 

2.) z. d. A.

 

 

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Maßnahmenkatalog-Kostenaufstellung (340 KB) PDF-Dokument (58 KB)