Ratsinformationssystem

Vorlage - 2003/0640  

Betreff: Parkraumkonzept Eickel
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr StallaAktenzeichen:53/1
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Heßmann, Britta
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
25.09.2003 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel geändert beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Haushaltsstelle:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

 Ausgaben ca. 1.000,-- €

1.630.510.100/5

Verwaltungshaushalt

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung des Stadtbezirkes Eickel beschließt:

 

1.            Entsprechend dem Vorschlag des Gutachters die Vereinheitlichung der Parkdauer auf allen bewirtschafteten Parkplätzen in Eickel mit Parkscheibe auf 2 Std., von 9 bis 17 Uhr und Erweiterung der Parkscheibenzone am Schultenhof bzw. in der Hauptstraße bis Haus Nr. 30 und in der Herzogstraße von Haus Nr. 1 bis Nr. 11.

 

2.         An marktfreien Tagen den St.-Jörgen-Platz entsprechend Beschluss 1 für je 2 Std. zum Beparken freizugeben und auf dem Platz über dem Tiefbunker die Bewirtschaftung aufzuheben.

 

3.         Das wechselseitige Parkverbot auf der Herzogstraße bis zur Zufahrt Industriegelände (gegenüber Haus Nr. 25) aufzuheben und durch Schulterparken zusätzlichen Parkraum von 15 Stellplätzen auf der südlichen Straßenseite zu schaffen. Vor den Häusern 8 und 10 wird ein Parkverbot eingerichtet.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Zu Beschlussvorschlag 1.:

 

Entsprechend des Parkraumkonzeptes für den Stadtteil Eickel von der Ingenieurgesellschaft Stolz mbH ist der Bereich des Kerngebietes von Mitarbeitern der Polizei, Verkehrslenkung und konzeptioneller Planung begangen worden. Es wurde untersucht, ob einer entsprechenden Ausschilderung Gründe entgegenstehen. Ein ausführlicher Bericht ist in der Anlage beigefügt.

 

Gegen eine Umschilderung bestehen von Seiten der Verwaltung und der Polizei keine Bedenken. Dadurch könnte die zeitliche Begrenzung im gesamten Zentrum von Eickel an Parkplätzen mit Parkscheibenregelung die Parkdauer auf 2 Std. heraufgesetzt werden. Wobei auch dem Vorschlag des Gutachters folgend, die Beschilderung für den nordwestlichen Bereich des Parkplatzes Schultenhof für Kurzparker eingerichtet werden könnte.

Der Abschnitt der Hauptstraße zwischen Friedgrasstraße und Neue Kampstraße ist nur zur Hälfte bewirtschaftet. Auf Empfehlung des Gutachters sollte der gesamte Abschnitt bewirtschaftet werden, ebenso wie die Parkplätze ohne Beschränkung in der Herzogstraße.

 

Zu Beschlussvorschlag 2.:

 

Von den 55 Parkplätzen über dem Tiefbunker (Rainerstraße/Auf der Wenge) sind zurzeit  nur 16 Parkplätze zeitlich begrenzt. Die restlichen 39 Parkplätze sind unbewirtschaftet. Nach dem Parkraumkonzept soll die Bewirtschaftung des St.-Jörgen-Platzes in der marktfreien Zeit erfolgen und stattdessen der Parkplatz über dem Tiefbunker komplett zum Dauerparken freigegeben werden.

 

Zu Beschlussvorschlag 3.:

 

Bei der Begehung der Herzogstraße wurde festgestellt, dass im Straßenabschnitt von Haus Nr. 12 bis zur Zufahrt Industriegelände auf der südlichen Seite ein ca. 1 m breiter Streifen mit Betonpflaster versehen ist, so dass sich dieser baulich von der übrigen Befestigung des Gehweges durch Platten unterscheidet. Dadurch können auf dieser Seite zusätzlich ca. 20 Stellplätze geschaffen werden, indem das Schulterparken in diesem Abschnitt gestattet wird. Dazu muss auf die Möglichkeit der Straßenreinigung verzichtet werden, da in diesem Bereich zur Schaffung zusätzlichen Parkraumes das wechselseitige Parken aufgehoben werden muss. Zusätzlich könnte eine Straßenseite der Herzogstraße zum Parken zeitlich begrenzt werden, um hier einen größeren Umschlag an Parkern zu gewährleisten.

 

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

 

Terhoeven

 

Anlage:

Anlage:

Parkraumkonzept Eickel (Sachstandsbericht)

Übersichtsplan

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Parkraumkonzept Eickel (Sachstandsbericht) (26 KB) PDF-Dokument (13 KB)