Ratsinformationssystem

Vorlage - 2008/0596  

Betreff: Einrichtung von Querungshilfen für Reiter
- Anfrag der CDU-Fraktion vom 17.10.2008 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU
Verfasser:CDU-Bezirksfraktion Herne-MitteAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
30.10.2008 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Herne-Mitte bittet die Verwaltung, die Einrichtung von Querungs- bzw. Sicherungshilfen für Reiter in den Bereichen Wiescherstraße/Waldschule und Waldstraße/Bergstraße zu prüfen.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Das Überqueren von Straßen durch Reiter birgt sowohl für die Reiter als auch für die anderen Verkehrsteilnehmer ein hohes Sicherheitsrisiko. Während eines Informationsaustausches mit Reitern wurden u. a. die vorgenannten Übergänge bemängelt. Insbesondere der Bereich der Wiescherstraße, hinter der Waldschule, wurde als ausgesprochen risikoreich bezeichnet. Der Straßenübergang liegt außerhalb der eingerichteten Tempo-30-Strecke, die der Schulwegsicherung dient. In der Regel beschleunigen die Verkehrsteilnehmer nach Verlassen dieser Zone ihr Fahrzeug, weshalb die Überquerung mit dem Pferd, nach Aussage der Reiter, Risiken für alle Verkehrsteilnehmer berge.

Vor diesem Hintergrund bitten wir die Verwaltung, die Einrichtung von Querungs- bzw. Sicherungshilfen für Reiter in den Bereichen Wiescherstraße/Waldschule und Waldstraße/Bergstraße eingehen zu prüfen.