Ratsinformationssystem

Vorlage - 2008/0630  

Betreff: Entfernung von geschütztem Baumbestand gemäß Baumschutzsatzung der Stadt Herne
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Behrens, H.-P.Aktenzeichen:53/2
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Beteiligt:FB 55 - Stadtgrün
Bearbeiter/-in: Heßmann, Britta   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
30.10.2008 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 Finanzposition:

 Verw.-/Vermögenshaushalt:

Ausgaben: ca. 4.500,00 €

630.150.600.7

Vermögenshaushalt

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung des Stadtbezirkes Herne-Mitte beschließt gemäß § 5 Abs. 1 Buchstabe c) der Satzung zum Schutze des Baumbestandes in der Stadt Herne die Entfernung von 2 Platanen, StU ca. 320-380 cm zur Herstellung der Verkehrssicherheit auf dem westlichen Gehweg.

 

Die Verwaltung ist bemüht, im Rahmen der zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel, eine Ersatzpflanzung in unmittelbarer Nähe der Baumentfernung durchzuführen.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Der Gehweg der Kaiserstraße ist in weiten Bereichen durch Wurzeln der Platanen stark angehoben und beschädigt. Insbesondere im Bereich der Häuser Kaiserstraße 33 und 47 haben die Beschädigungen weiter zugenommen. Es sind Aufwürfe von 20 cm und mehr vorzufinden. Der Gehweg wurde als nicht mehr verkehrssicher eingestuft und entsprechend gesperrt.

 

Die Beschwerden von Bürgern über den Zustand des Gehweges haben stark zugenommen. Passanten sind gestürzt und haben sich verletzt.

 

Zwischenzeitlich wurde versucht, die Situation zu entschärfen und Schäden zu beheben. Jedoch sind die Möglichkeiten der Instandsetzung erschöpft.

 

Die Schäden, aufgrund des oberflächennahen Wurzelwuchses, sind nicht reparabel, so dass aus Gründen der Verkehrssicherheit der Gehweg gesperrt werden musste. Zum Wechseln der Gehwegseite wurden provisorische Fußgängerschutzinseln auf die Fahrbahn montiert und Bordsteinkanten abgesenkt.

 

Eine Umgehung der Baumscheiben im Fahrbahnbereich ist nicht möglich, da die Baumwurzeln bereits die Bordanlagen und die Fahrbahnoberfläche beschädigt haben. Im Bereich der Bebauung ist eine Gehwegverlagerung nur mit Grunderwerb und kostenintensiven Umbau möglich.

 

Bei den Platanen handelt es sich um einen ca. hundert Jahre alten Baumbestand, der augenscheinlich gesund und vital ist. Zurzeit sind keine nennenswerten Schäden und Mängel erkennbar. Auch in der Vergangenheit sind keine gravierenden Schäden bekannt geworden.

 

Da die provisorischen Querungen bzw. Gehwegumleitungen, insbesondere für mobilitätseingeschränkte Personen, keine langfristige Lösung darstellt, beabsichtigt die Verwaltung an den Standorten Kaiserstraße 33 und Kaiserstraße 47 die Bäume zu entfernen und die Gehwegfläche sowie die beschädigte Fahrbahn wieder herzustellen.

Die Instandsetzungskosten der Gehwege und der Fahrbahn betragen ca. 4.500,00 €.

Mittel stehen unter der Finanzposition 630.150.600.7 zur Verfügung. Die Kosten der Baumentfernung trägt der Fachbereich 55 (Stadtgrün).Die Maßnahme wird kurzfristig umgesetzt.

 

Neupflanzungen werden im Zuge der in den kommenden Jahren anstehenden Kanalerneuerungs- und Deckensanierungsmaßnahme vorgesehen, da durch die Kanalbaumaßnahme auf der westlichen Fahrbahnseite voraussichtlich die Verkehrssicherheit der Straßenbäume sehr stark beeinträchtigt werden, so dass der Baumbestand insgesamt entfernt und anschließend neu aufgebaut werden muss.

 

Eine konkrete Auswirkung der oben genannten Maßnahme wird den bürgerschaftlichen Gremien rechtzeitig zur Diskussion und Beschlussfassung vorgelegt.

 

Die vorhandenen Querungsinseln, die auch der Verkehrsberuhigung dienen, bleiben bestehen und werden nach der Kanalerneuerungs- und Deckensanierungsmaßnahme entfernt.

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Im Auftrag

 

 

 

 

(Terhoeven)

  Stadtrat

Anlage

Anlage

Lageplan

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Baumentfernung-250 (85 KB)