Ratsinformationssystem

Vorlage - 2008/0726  

Betreff: Verbindungsweg Marktstraße/Eichendorffstraße
- Anfrage des Bezirksverordneten Steinharter vom 20.11.2008 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP
Verfasser:BVO Ulrich Steinharter
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Vorberatung
04.12.2008 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Auf der Rückseite des Media-Tec verbindet ein Fußweg die Marktstraße mit der Eichendorffstraße

Auf der Rückseite des Media-Tec verbindet ein Fußweg die Marktstraße mit der Eichendorffstraße. Nach Regenfällen verwandelt sich dieser Fußweg in große unpassierbare Schlammpfützen mit erhöhter Rutschgefahr. Betroffen hiervon ist besonders das letzte Stück zur Eichendorffstraße hin vom Bolzplatz bis zur asphaltierten Garagenzufahrt.

 

Die FDP stellt folgende Frage:

 

Ist es möglich, mit geringem Aufwand die Oberfläche wieder so aufzubereiten, dass der Fußweg bei schlechtem Wetter an den besagten Stellen normal begehbar ist?

 

(Hinweis: Eine gleichlautende Anfrage war bereits im August 2006 positiv             beantwortet worden; es erfolgte eine unmittelbare Umsetzung durch den entsprechenden Fachbereich, Leider ist der Untergrund mittlerweile wieder so aufgeweicht, dass eine erneute Reparatur erforderlich scheint.)