Ratsinformationssystem

Vorlage - 2008/0731  

Betreff: Sachstandsbericht Baumängel Lehrschwimmhalle Michaelstraße
- Vorschlag DIE WANNER linksalternative Fraktion vom 20.11.2008 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag TOP - DIE WANNER (BV)
Verfasser:Die WANNER (BV)Aktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:Gebäudemanagement Herne
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Wanne Entscheidung
02.12.2008 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Nach der 1,5 Millionen Euro teuren Generalsanierung der Turn- und Lernschwimmhalle Michaelstraße wurde diese im Mai 2007 wieder in Betrieb genommen

Nach der 1,5 Millionen Euro teuren Generalsanierung der Turn- und Lernschwimmhalle Michaelstraße wurde diese im Mai 2007 wieder in Betrieb genommen. Aufgrund von Baumängeln in der Schwimmhalle wurde dies am 19. November 2007 für die Nutzung geschlossen. Nach ersten Aussagen seitens der GMH bezifferte sich der Schaden auf geschätzte 30.000 €. Im Februar 2008 wurde ein weiterer Schaden sichtbar, so dass sich die Gesamtschadenssumme auf 169.000 € erhöhte.

Laut WAZ vom 20.11 sollen 2 Gutachten bzgl. der Verursacherfrage erstellt worden sein. In einem soll der GMH eine Teilschuld wegen mangelnder Bauaufsicht von 30 % zugeschrieben sein, während ein anderes laut Aussage von Hr. Tschöke zu einem anderen Ergebnis gekommen sei.