Ratsinformationssystem

Vorlage - 2009/0863  

Betreff: Grundschule an der Wiescherstraße (Waldschule)
- Anfrage des Bezirksverordneten Grunert vom 20.11.2009 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:Mathias Grunert
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 31 - Schule und Weiterbildung
Bearbeiter/-in: Weigel, Sigrid   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Sodingen Anhörung
02.12.2009 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Der örtlichen Presse war zu entnehmen, dass die Grundschule an der Wiescherstraße (Waldschule) 2010 erstmals keine Eingangsklasse bilden wird. Bislang wies die Waldschule stets ausreichend Anmeldungen auf. Dem Schulentwicklungsplan für Grundschulen war zu entnehmen, dass eine deutlich höhere Zahl von Anmeldungen prognostiziert worden ist. Unbestritten ist, dass der Erhalt der Waldschule aufgrund der städtischen Randlage große Bedeutung für den Stadtteil Constantin hat.

 

Fragen:

 

1.      War diese Entwicklung frühzeitig erkennbar und wie sehen die Prognosen für die folgenden Jahre aus?

2.      Wer traf die Entscheidung, im Jahr 2010 keine Eingangsklasse zu bilden?

3.      Warum wurde keine jahrgangsübergreifende Klasse gebildet?

4.      Gibt es Überlegungen seitens der Stadt, wie dieser Schulstandort für die Zukunft gesichert werden kann?

5.      Wäre die Bildung eines Grundschulverbundes eine sinnvolle Lösung?