Ratsinformationssystem

Vorlage - 2010/0241  

Betreff: Fußgängerüberweg Herzogstraße / Eickeler Straße
- Antrag der CDU-Fraktion vom 09.04.2010 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU
Verfasser:CDU-Bezirksfraktion Eickel
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
22.04.2010 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksvertretung Eickel bittet die Verwaltung, an dem Fußgängerüberweg auf der Herzogstraße, Nähe Einmündung Eickeler Straße, auf beiden Straßenseiten eine Absenkung der Bordsteine vorzunehmen.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Der Fußgängerüberweg ist mit den Verkehrszeichen 293 und 350, sowie der vorschrifts-mäßigen Beleuchtung ausgestattet und ermöglicht Fußgängern die bevorrechtigte und gefahrlose Überquerung der Fahrbahn.

Die Ausstattung gemäß der Verwaltungsvorschriften zur Straßenverkehrsordnung deutet auf die Bedeutung dieses Fußgängerüberweges hin.

Durch die durchgängige Höhe der Bordsteinkanten ist Fahrern von Krankenfahrstühlen oder Rollstühlen und Menschen mit Gehhilfen (Rollatoren) die Nutzung nicht möglich.