Ratsinformationssystem

Vorlage - 2010/0364  

Betreff: Umsetzung des Handlungsprogramms "Sportgerechte Stadt"
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Olaf Kleffmann
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Kleffmann, Olaf
Beratungsfolge:
Sportausschuss Vorberatung
22.09.2010 
des Sportausschusses beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

           Teilergebnisplan (konsumtiv)

Produkt

Kontengruppe

Ertrag/Aufwand (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

--/--

 

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.:

Bez.:

Nr.:

Bez.:

--/--

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Sportausschuss nimmt die Ideen zur Umsetzung des Handlungsprogramms „Sportgerechte Stadt“ zur Kenntnis und beauftragt die Koordinierungsstelle „Pakt für den Sport“, zeitnah über den Stand der Umsetzungen Bericht zu erstatten.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Mit der Verabschiedung des Paktes für den Sport im Jahr 2002 besteht die Verpflichtung der Vertragspartner (Stadt Herne und Stadtsportbund Herne e. V.) ein für die Politik, Verwaltung und Sportselbstverwaltung abgestimmtes Handlungsprogramm zu erstellen.

 

Zur Umsetzung dieser Maßnahmen und weiterer Maßnahmen wurde von Herrn Oberbürgermeister Horst Schiereck im November 2007 die Koordinierungsstelle „Pakt für den Sport“ eingerichtet, um weitere Maßnahmen zu initiieren.

 

Der Sportausschuss hat in seiner Sitzung am 18.03.2009 das Handlungsprogramm „Sportgerechte Stadt“ mit den verschiedenen Maßnahmen verabschiedet.

 

Daraufhin wurde ein Koordinierungskreis aus Vertretern/innen des Stadtsportbundes Herne e. V., der Koordinierungsstelle „Pakt für den Sport“ und dem Leiter der Abteilung Sport im Fachbereich Öffentliche Ordnung und Sport eingerichtet, um die einzelnen Maßnahmen abzustimmen und die Umsetzung zu koordinieren.

 

Dieser Koordinierungskreis hat bisher insgesamt dreimal getagt und wählt Maßnahmen für das laufende Jahr aus, die entsprechend umgesetzt werden sollen. Weiterhin überprüft dieser den jeweiligen Stand der Umsetzung. Die Sitzungen finden jeweils halbjährlich statt.

 

Das Handlungsprogramm „Sportgerechte Stadt“ wurde in einer Broschüre mit dem Originaltext der Sitzungsvorlage 2008/0761 zusammengestellt und den Herner Sportvereinen, den Fachschaftsleitern und den Vorstandsmitglieder des Stadtsportbundes Herne e. V. zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig wurde um Rückmeldung gebeten, inwieweit die Vereine Projekte und Maßnahmen bereits durchführen bzw. umsetzen.

 

Für das Jahr 2011 ist vorgesehen, monatlich eine Maßnahme/Initiative zur Umsetzung des Handlungsprogramms „Sportgerechte Stadt“ öffentlichkeitswirksam vorzustellen und zu präsentieren.

 

Zukünftig ist vorgesehen, dem Sportausschuss im ersten Quartal eines jeden Jahres über die Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen aus dem Vorjahr Bericht zu erstatten.

 

 

Der Oberbürgermeister

 

in Vertretung

 

 

 

Meinolf Nowak