Ratsinformationssystem

Vorlage - 2010/0386  

Betreff: Verkehrssituation Sehrbruchskamp
- Anfrage der Bezirksverordneten Stroh vom 02.06.2010 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Stroh, RoswithaAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Herne-Mitte Entscheidung
17.06.2010 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

im Namen der SPD-Fraktion bitte ich Sie, die nachfolgende Anfrage in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Herne Mitte am 17

im Namen der SPD-Fraktion bitte ich Sie, die nachfolgende Anfrage in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Herne Mitte am 17. Juni 2010 beantworten zu lassen:

 

Aufgrund der von Anliegern des Sehrbruchskamp vielfach genutzten Möglichkeit, Fahrzeuge an beiden Straßenseiten zu parken, verengt sich der nutzbare Straßenteil zum Teil stark und führt zu einem regelrechten Slalom-Verkehr.

 

Auch ergeben sich durch parkende Fahrzeuge gelegentlich Situationen, die es den auf Stellplätzen - welche zu den Wohnhäusern gehören - abgestellten Fahrzeugen erschweren, sich in den Verkehr einzugliedern.

 

Die SPD-Fraktion bittet die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

 

1.                 Kann am Sehrbruchskamp ein wechselseitiges Halteverbot eingerichtet werden, damit der Verkehrsfluss nicht ins Stocken gerät?

 

2.                 Besteht die Möglichkeit, im Bereich der Garagen des Seitenarms am Sehrbruchskamp 33/35 einen Bereich als Sperrfläche kenntlich zu machen?