Ratsinformationssystem

Vorlage - 2010/0638  

Betreff: Bericht und Diskussion zum Mobilitätskonzept car2go
- auf Vorschlag der SPD-Fraktion vom 05. Oktober 2010 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag TOP - SPD
Verfasser:Wolfgang Pfeiffer
Federführend:FB 54 - Umwelt Beteiligt:Büro Dezernat V
Bearbeiter/-in: Bensel, Heike   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umweltschutz Entscheidung
27.10.2010 
des Ausschusses für Umweltschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Im Großraum Ulm wurde ein intelligentes Mobilitätskonzept ins Leben gerufen. Unter dem Namen car2go entstand dort eine Mischung aus Mietwagen und Carsharing.

 

Wer fahren will, mietet per Web, Hotline oder Handy sein Auto auf Zeit. Der Weg zu einer Vermietstation wird überflüssig. Die beim car2go-Projekt eingesetzte Flotte aus innenstadttauglichen Smart-Fahrzeugen steht verteilt im ganzen Stadtgebiet. Das Motto: einfach einsteigen und losfahren. Dadurch kann der Verkehr in der Innenstadt entlastet werden, was die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger verbessern kann.

 

Die Firma car2go scheint bestrebt zu sein, das Geschäftsgebiet über die Region Ulm hinaus erweitern zu wollen. Herne im Herzen der Metropole Ruhr bietet sich aus Sicht der SPD-Fraktion für ein derartiges Mobilitätskonzept an.

 

Es wird daher gebeten, dem Umweltausschuss über das Konzept car2go zu berichten bzw. der Firma car2go die Möglichkeit einzuräumen, das Konzept vorzustellen.