Ratsinformationssystem

Vorlage - 2011/0308  

Betreff: Verbesserung der Schaltung der Fußgängerbedarfsampeln an den Haltestellen Heisterkamp und Solbad
- Antrag der CDU-Fraktion vom 13.05.2011 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU
Verfasser:CDU-Bezirksfraktion EickelAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
26.05.2011 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Schaltungen der Fußgängerbedarfsampeln so zu ändern, dass die Umschaltung auf Grünsignal nur für die Ampeln auf der Fahrbahnseite, an der die Anforderung durch Fußgänger ausgeführt wurde, erfolgt.

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

    

Die wenigsten Fußgänger, die das Grünsignal anfordern, überqueren die gesamte Straße. Das häufigste Ziel ist das Errichten der Haltestelleninsel.

Durch die derzeitige Schaltung der Ampeln müssen sämtliche Verkehrsteilnehmer, an der Haltestelle Solbad in Fahrtrichtung Bochum auch die Straßenbahn, vergeblich halten.

Die im Beschlussvorschlag genannte Lösung, fördert flüssiges Fahren von Radfahrern und der Straßenbahn und vermeidet umweltbelastendes Warten und Anfahren durch motorisierte Fahrzeuge.

Die berechtigten Belange der Fußgänger sind durch diese Optimierung nicht beeinträchtigt.

Die durch die Programmierung entstehenden Kosten sind durch die eingesetzte, moderne Steuerungstechnik der zwei Ampelanlagen verhältnismäßig. Eine negative Auswirkung auf den. übrigen Verkehr ist nicht zu erwarten.