Ratsinformationssystem

Vorlage - 2011/0350  

Betreff: Instandsetzung der Kreisstraßen im Stadtbezirk Eickel
hier: Straßeninstandsetzung Königstraße zwischen Holsterhauser Straße und Marienstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Schwarz, Detlev
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Strauch, Simone
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Vorberatung
26.05.2011 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel beschlossen   
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Entscheidung
08.06.2011 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung beschlossen   

Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Finanzielle Auswirkungen: Ausgaben/Einnahmen in €:

 

Finanzielle Auswirkungen in €

Teilfinanzplan (investiv)

Maßnahme

Kontengruppe

Einzahlung/Auszahlung (-)

Nr.: 7.541.052.700.200

Bez.: Neu- u. Ausbau sonst.

          Straßen – Eickel –

         Königstraße

 

 

Nr.: 7.541.047.700.200

Bez.: Sanierung

Bushaltestellen

 

 

Nr.: 8

Bez.: Auszahlung für

         Tiefbaumaßnahmen

 

 

 

Nr. : 8

Bez.: Auszahlung für

Tiefbaumaßnahmen

                  254.975,00 €

 

 

 

 

 

 

                   40.000,00 €

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beschließt, vorbehaltlich der Mittelfreigabe, die Fahrbahn der Königstraße zwischen der Holsterhauser Straße und der Marienstraße auf gesamter Breite instand zu setzen.

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

In Abänderung zu dem am 27. Februar 2007 beschlossenen Prioritätenkataloges zur Instandsetzung der Kreisstraßen ist es erforderlich, die Fahrbahnoberflächen der Königstraße im betreffenden Bereich instand zu setzen. Diese Baumaßnahme war bisher nur in Teilstücken im Prioritätenkatalog aufgenommen.
Das aktuelle Schadensbild der Fahrbahnoberflächen weist größere Fahrbahnschäden, wie Abplatzungen, Risse, Spurrillen etc., in den oberen Asphaltschichten auf.
Zur Instandsetzung der Fahrbahn werden zunächst diese defekten Schichten durch eine Fräse entfernt und dann durch eine neue Asphaltschichten (Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht) jeweils in einer Stärke von 4 cm ersetzt.
Des Weiteren wird die Asphaltfahrbahn im Bereich der Bushaltstellen „Heisterkamp“ durch eine Fahrbahn aus Beton ersetzt.
 

Für diese Fahrbahninstandsetzung können keine Anliegerbeiträge nach § 8 KAG erhoben werden.

 

Leistungsumfang:              ca. 7.285 qm Fahrbahninstandsetzung

 

Ausschreibung:              Kurzfristig nach Mittelfreigabe

 

Bauzeit:              ca. 4 Wochen

 

Baubeginn:              Sommer/Herbst 2011

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

 

Terhoeven

Stadtrat

 

 

Anlagen

Übersichtsplan

 

Anlagen:

Anlagen:

Übersichtsplan Königstraße

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Übersichtsplan_Königstraße (1499 KB) PDF-Dokument (1625 KB)