Ratsinformationssystem

Vorlage - 2011/0395  

Betreff: Führung des Radweges auf der Dürerstraße
- Anfrage des Bezirksverordneten Steinharter vom 15.06.2011 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Bearbeiter/-in: Westerweller, Rosemarie   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Anhörung
30.06.2011 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Im Kreu­zungs­be­reich Kur­haus­stra­ße ist der Rad­weg auf der Dü­rer­stra­ße in Rich­tung Mär­ki­sche Stra­ße noch durch farb­li­che Ab­pflas­te­rung ge­kenn­zeich­net. Im Ver­lauf auf Höhe der Häu­ser Dü­rer­stra­ße 37-35 ver­liert sich je­doch die Rad­we­ge­spur. Eine al­ter­na­ti­ve Wei­ter­fahrt ist durch ei­nen "Schlen­ker" auf den ver­setz­ten und viel zu en­gen Bür­ger­steig oder durch un­ver­mit­tel­tes so­for­ti­ges "Aus­wei­chen" in den Stra­ßen­ver­kehr mög­lich.

Die FDP stellt hier­zu fol­gen­de Fra­ge:

 

Wie kann die­se et­was un­durch­sich­ti­ge Ver­kehrs­füh­rung zum Schut­ze al­ler Ver­kehrs­teil­neh­mer ver­bes­sert wer­den?