Ratsinformationssystem

Vorlage - 2012/0097  

Betreff: Programm zur Entwicklung von Wohnbaulandflächen (WEP), Sachstandsbericht
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Lökenhoff
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Fortnagel, Bettina
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Vorberatung
24.04.2012 
des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung zur Kenntnis genommen   
Ausschuss für Umweltschutz Vorberatung
02.05.2012 
des Ausschusses für Umweltschutz zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung Sodingen Vorberatung
09.05.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung Eickel Vorberatung
10.05.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung Wanne Vorberatung
15.05.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung Herne-Mitte Vorberatung
16.05.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte zur Kenntnis genommen   
Integrationsrat Vorberatung
Haupt- und Finanzausschuss Vorberatung
22.05.2012 
des Haupt- und Finanzausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Das Programm zur Entwicklung von Wohnbaulandflächen (WEP) wurde im Frühjahr des vergangenen Jahres den parlamentarischen Gremien zur Grundsatzbeschlussfassung vorgelegt. Im Rahmen der Beratung in den zuständigen Fachausschüssen wurden Änderungsvorschläge entwickelt, die in die Beschlussfassung des Haupt- und Finanzausschusses eingegangen sind.

 

Die Verwaltung hat die beschlossenen Änderungsvorschläge bei der Fortschreibung des WEP berücksichtigt, was u. a. zur Folge hat, dass einige Entwicklungsflächen nun nicht mehr Teil des Programms sind. Stattdessen wurden zwei Flächen neu ins WEP aufgenommen.

 

Für eine Vielzahl der potentiellen Wohnbaulandflächen konnten wichtige Entwicklungsimpulse gesetzt werden, so dass gegenüber der Startphase im Frühjahr 2011 erhebliche Entwicklungsfortschritte zu verzeichnen sind. Hierzu wurden bislang Bebauungsvorschläge und städtebauliche Konzepte erarbeitet als auch zahlreiche Gespräche mit Grundstückseigentümern, Projektentwicklern und Bauinteressenten geführt. Darüber hinaus wurden für einige Flächen die erforderlichen bauleitplanerischen Voraussetzungen geschaffen sowie entsprechende Verfahrensschritte eingeleitet bzw. durchgeführt.

 

Der Fachbereich Stadtentwicklung – Team Liegenschaften hat bereits mit der Vermarktung von Grundstücken in einzelnen Baugebieten begonnen. Hier ist insbesondere das derzeit in der Baureifmachung befindliche Baugebiet an der Gartenstraße in Herne-Holsterhausen zu erwähnen. Auf der Internetseite der Stadt Herne sind darüber hinaus Informationen über in naher Zukunft anstehende Flächenentwicklungen veröffentlicht.

 

Aufgrund der engen Kooperation zwischen den beteiligten Fachbereichen und der Stadtentwicklungsgesellschaft sowie der fachlichen Unterstützung externer Gutachter und Fachbüros ist auch zukünftig eine dynamische Fortführung des WEP zu erwarten.

 

Insgesamt zeichnet sich bisher ab, dass eine deutliche Nachfrage im Wohnungsbau – insbesondere im Einfamilienhaussektor – generiert werden kann.

 

In der Anlage befinden sich die überarbeiteten Steckbriefe zu den aktuellen Entwicklungsflächen, die in einer komprimierten Darstellung sowohl die jeweiligen Entwicklungsstände als auch die nächsten anstehenden planerischen Schritte aufzeigen. Diese sind in den bereits vorliegenden WEP-Ordnern zu ergänzen bzw. an den entsprechenden Positionen auszutauschen.

 

 

Der Oberbürgermeister

In Vertretung

 

 

 

 

 

Friedrichs

(Stadtrat)

 

 

Anlagen:

Anlagen:

  • Aktueller Übersichtsplan
  • Neue Steckbriefe zu den Wohnbauland-Entwicklungsflächen

 

Die Anlagen sind vollständig im Ratsinformationssystem abgelegt.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Hinweis_Lizenzrecht zu Anlagen 1 bis 34 (95 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage 35 zum WEP_Uebersichtsplan_Februar2012 (6361 KB)