Ratsinformationssystem

Vorlage - 2012/0530  

Betreff: Sicherheit Minizoo Eickel
-Anfrage des Bezirksverordneten Barzik vom 28.08.2012 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Barzik, Andreas
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Lübeck-Messmacher, Elke
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
13.09.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

In der ersten Hälfte dieses Jahres kam es zu einem gewaltsamen Übergriff auf Tiere im Minizoo Eickel, bei dem mehrere Tiere durch unbekannte Täter sinnlos getötet wurden

In der ersten Hälfte dieses Jahres kam es zu einem gewaltsamen Übergriff auf Tiere im Minizoo Eickel, bei dem mehrere Tiere durch unbekannte Täter sinnlos getötet wurden.

Vor dem Hintergrund dieser Tat stellt sich die Frage nach der Sicherheit und nach regelmäßigen Kontrollen des Minizoos Eickel.

 

Ich bitte die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

 

1.   Konnte der Tathergang aufgeklärt werden und welche organisatorischen und technischen Maßnahmen werden getroffen, um solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern?

2.   Werden bauliche Veränderungen im Rahmen der bereits angekündigten Renovierungsmaßnahmen durchgeführt, die die Sicherheit des Minizoos erhöhen?