Ratsinformationssystem

Vorlage - 2012/0697  

Betreff: Bürgersteige
- Anfrage der Bezirksverordneten Füssel vom 07.11.2012 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Füssel, Monika
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Beteiligt:FB 55 - Stadtgrün
Bearbeiter/-in: Lübeck-Messmacher, Elke   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Entscheidung
22.11.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Im Bezirk Eickel wird in letzter Zeit häufiger von Bürgerinnen und Bürgern berichtet, dass es durch alte Bäume mit großem Wurzelwerk zu schlecht nutzbaren Gehwegen kommt

Im Bezirk Eickel wird in letzter Zeit häufiger von Bürgerinnen und Bürgern berichtet, dass es durch alte Bäume mit großem Wurzelwerk zu schlecht nutzbaren Gehwegen kommt. Gehwegplatten sind verschoben und uneben.

Aktuell sind die Bürgersteige auf der Hofstraße in Höhe der Hausnummern 8, 12, 16 und 18 sowie der Bürgersteig auf der Gelsenkircher Str., entlang des ehemaligen Optelakgeländes genannt. Dort sind die Bürgersteige stark beschädigt, so dass Rollstuhlfahrer, Nutzer von Rollatoren, oder auch Eltern mit Kinderwagen diesen Bürgersteig nicht mehr nutzen können.

 

 

Wir bitten die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

 

 

1.      Wann ist mit einer Fertigstellung zu rechnen?

2.      Was passiert, wenn Bürger auf diesen Abschnitten stürzen?