Ratsinformationssystem

Vorlage - 2012/0719  

Betreff: Stromsperren durch die Stadtwerke Herne
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage
Verfasser:Ratsgruppe Soziale Gerechtigkeit Herne/Wanne-Eickel
Federführend:FB 41 - Soziales Bearbeiter/-in: Bittokleit, Ralf
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie Entscheidung
22.11.2012 
des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Familie zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familie vom 22

Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familie vom 22. Nov. 2012

Anfrage zu Stromsperren durch die Stadtwerke Herne

 

 

Sehr geehrter Herr Bleck,

 

auf unsere Anfrage im Juni 2012 erklärten die Stadtwerke Herne, dass in 2012 bislang etwa 600 Stromsperrungen durchgeführt wurden.

 

Da sich in 2013 die Strompreise wesentlich erhöhen werden, bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

 

1. Wurde seit unserer letzten Anfrage weiteren Haushalten der Strom abgesperrt?

    Wenn ja, um welche Anzahl?

 

2. Mit wie viel Stromsperrungen ist aufgrund aufgelaufener  Rückstände/Mahnungen in 2012 noch zu rechnen?

 

3. Wie vielen Haushalten wurde in 2011 der Strom bereits abgesperrt?

 

4. Über welche Zeiträume beliefen sich die Stromsperrungen der jeweiligen Haushalte

    aufgeteilt  in 2011, 2012 aufgegliedert nach:

              a) Tagen

              b) Wochen

              c) Monaten

 

5. Werden die betroffenen Haushalte neben den Energiesparberatungen und Ratenzahlungsmöglichkeiten auf die für sie günstigsten Tarife hin individuell beraten?

 

6. Bieten die Stadtwerke die Möglichkeit an, rückwirkend bei Jahresendabrechnung die Tarife auf die günstigste Variante umzustellen?

 

 

Gabriele Bitzer