Ratsinformationssystem

Vorlage - 2012/0722  

Betreff: Anordnung von Tempo 30 auf der Hauptstraße zwischen Neue Kampstraße und Heisterkamp
- Anfrage des Bezirksverordneten Barzik vom 09.11.2012 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Barzik
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert   
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Eickel Anhörung
22.11.2012 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Auf dem Teilstück der Hauptstraße zwischen der Einmündung Neue Kampstraße und dem Heisterkamp wurde ohne vorherige Information der Bezirksvertretung Eickel Tempo 30 angeordnet.

Der Sinn dieser Anordnung, lange Zeit nach Fertigstellung der Hauptstraße, ist für die Verkehrsteilnehmer nicht ersichtlich.

 

Ich bitte die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

 

 

1.   Warum wurde die Bezirksvertretung Eickel nicht rechtzeitig von der geplanten               Anordnung in Kenntnis gesetzt und dazu gehört?

 

2.   Ist der betroffene Straßenbereich in letzter Zeit durch besondere, gefährliche Vorfälle               aufgefallen und welche sind diese?

 

3.   Stellt der bestehende Straßenverlauf in diesem Bereich eine besondere Gefährdung               der Verkehrsteilnehmer dar?

 

4.   Wurde vorher eine Verkehrsdatenerhebung durchgeführt, in welchem Zeitraum und               mit welchen Ergebnissen (DTV, Vm, V15, V85)?

 

5.   Welche weiteren notwendigen Konsequenzen aus der Verkehrsdatenerhebung sieht               die Verwaltung?

 

6.   Wurde die Anordnung mit anderen betroffenen Fachbereichen (Tiefbau und Verkehr,               Stadtplanung, Schule u. a.), der Bogestra sowie der Polizei abgestimmt und sehen               diese ebenfalls die Notwendigkeit zur Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit?

 

7.   Verändert sich hierdurch der Fahrplan der Linie 306 und widerspricht die Anordnung               dem gewünschten Ziel einer Beschleunigung (Bestandteil der damaligen Förderung               der Umbaumaßnahme „Hauptstraße“?

 

8.   Werden zur Zeit verwaltungsintern weitere Teilstücke der Hauptstraße geprüft,               welche sind dies und ist mit weiteren Anordnungen von Tempo 30 zu rechnen?