Ratsinformationssystem

Vorlage - 2013/0170  

Betreff: Sachstand über die Abwicklung der Baumaßnahmen und Auftragsarbeiten des Jahres 2012 und Vorstellung der Maßnahmen des Vorhaben- und Vermögensplans 2013 des Gebäudemanagements Herne für den Stadtbezirk Herne-Mitte
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Beiersdorf
Federführend:Gebäudemanagement Herne Bearbeiter/-in: Teering, Anna
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung Herne-Mitte Vorberatung
18.04.2013 
der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Für die Abwicklung der Baumaßnahmen im Jahr 2012 standen insgesamt 7.401.200 € gemäß Wirtschaftsplan zur Verfügung. Darüber hinaus wurden Rückstellungen bzw. Sonderposten für bereits begonnene, aber noch nicht fertig gestellte Vorhaben von rd. 3.773.000 € (ohne Teilleistungen aus Vorjahren) gebildet. Die im Jahr 2012 von anderen Fachbereichen eingegangenen oder bereits vorliegenden Auftragsarbeiten mit einem Auftragsvolumen von mehr als 2.000 € umfassten ein Budgetvolumen von rd. 24.589.000 €.

Im Wirtschaftsjahr 2012 waren insgesamt 235 Maßnahmen zu bearbeiten (94 davon in Herne-Mitte), die sich wie folgt aufteilen in

 

                43 (19) Maßnahmen des Vorhabenplanes

                  8 (5) Maßnahmen, die neu eingestellt werden mussten

              120 (33) Auftragsarbeiten von Fachbereichen (davon 31 Kleinaufträge)

                17 (10) Maßnahmen aus Rückstellungen

                47 (27) Maßnahmen aus Sonderposten

 

Die Kleinaufträge bis zu einem Auftragswert von 2.000,00 € sind in der Übersicht (s. Anlage) nicht aufgeführt.

 

Die Vielzahl von Bauvorhaben machte die Inanspruchnahme externer Ingenieurbüros notwendig, weil die Kapazitäten des eigenen Personals bereits deutlich überschritten waren. Die Bearbeitung der einzelnen Maßnahmen unterlag einer Rangfolge in zeitlicher Hinsicht.

 

Aus dem Vorhabenplan 2012 wurden wegen zusätzlicher Bedarfe eine Maßnahme zurückgestellt.

 

3440 Musikschule Gräfstr., Dachsanierung 2.BA

Die Maßnahme wurde für dringend erforderliche Bauunterhaltungsmaßnahmen zurückgestellt. Die zurück gestellte Maßnahme ist in den Vorhabenplan 2013 eingestellt.

3020 Bürogebäude Freiligrathstr., außenliegender Sonnenschutz

Bei der Planung des außenliegenden Sonnenschutzes am Bürogebäude Freiligrathstr. haben sich Probleme ergeben, die eine ganzheitliche bauphysikalische Gebäudebetrachtung notwendig machen. Vorerst wird der geplante Sonnenschutz durch eine spezielle Sonnenschutzfolie, welche auf die bestehenden Fenster aufgebracht wird,  realisiert. Die Maßnahme soll im 4. Quartal 2013 abgeschlossen sein.

 

 

Die neu in den Vorhabenplan aufgenommenen Maßnahmen bezogen sich auf akut aufgetretene Schadensbilder, die ein sofortiges Handeln erforderlich machten. Im Besonderen sind hier die folgenden Maßnahmen zu nennen.

 

3280 RS Strünkede, BS Aula Bühnenbereich

In der Aula der RS Strünkede waren die Umfassungswände der Bühne nicht mehr standsicher und musste durch eine Trockenbaukonstruktion nach den geltenden Brandschutzbestimmungen ersetzt werden. Die Aula wäre ohne diese Maßnahme nicht mehr nutzbar gewesen. Die Maßnahme ist bereits bautechnisch abgeschlossen.

 

Neben den Einzelmaßnahmen wurde auch eine Vielzahl von Aufträgen im Rahmen der Bauunterhaltung bearbeitet. Die Zentrale Werkstatt war ebenfalls im Bereich der Bauunterhaltung tätig.

 

Die Zentrale Werkstatt erbrachte außer der Bauunterhaltung an Gebäuden auch andere Leistungen, wie z.B. die Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel der Fachbereiche, Personalgestellung für den Hausmeisterdienst und sonstige Auftragsarbeiten der Fachbereiche.

 

Anschließend wird darauf hingewiesen, dass von den zu bearbeitenden Maßnahmen 31 Vorhaben abgeschlossen werden konnten. Weitere 16 Maßnahmen sind bautechnisch abgeschlossen. Hier fehlt nur noch die kaufmännische Abrechnung. Insgesamt 49 Maßnahmen befinden sich derzeit noch in Bearbeitung bzw. in Planung.

 

Die als Anlage beigefügte Aufstellung der Maßnahmen 2012 zeigt den Stand der Abrechnung und den Stand der Bearbeitung am 08.01.2012. Die Fertigstellungstermine sind bei einigen Gebäuden eng mit der Nutzungszeit verbunden. Daher ist bei Schulen davon auszugehen, dass bei dem Fertigstellungstermin 3.Quartal die Fertigstellung in den Sommerferien, also Ende August, erfolgt.

             

 

 

 

 

Der Betriebsleiter

 

 

 

(Tschöke)  


Anlagen:

Abwicklung Baumaßnahmen 2012

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich BV Herne-Mitte 18.04.13 Anlage 1 v. 08.03.13 (24 KB) PDF-Dokument (122 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich BV Herne-Mitte 18.04.13 Anlage 2 v. 18.04.13 (33 KB) PDF-Dokument (48 KB)