Ratsinformationssystem

Vorlage - 2013/0251  

Betreff: Sachstandsbericht und Diskussion zum Sandaustausch auf kommunalen Spielplätzen und in Kleingartenanlagen
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag TOP - CDU
Verfasser:SV Meißner, Gabriele
Federführend:FB 42 - Kinder-Jugend-Familie Bearbeiter/-in: Stranowsky, Esther
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
24.04.2013 
des Jugendhilfeausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sehr geehrter Herr Klonki,

 

die CDU-Fraktion bittet Sie, den o.g. Sachstandsbericht auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses zu setzen.

 

Da die Reinigung der genannten Spielplätze in unterschiedlichen und, oftmals nicht nachvollziehbaren, langen Intervallen stattfindet, kommt es bei den Nutzern der Sandkästen, bzw. deren Eltern häufig zu Irritationen. Bereits in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 12.09.2012 bat deshalb die CDU-Stadtverordnete Frau Sopart um die Beantwortung von Fragen zum Sandaustausch auf kommunalen Spielplätzen und in Kleingartenanlagen. Nun ist das Frühjahr im vollen Gange und die Sandkastensaison dürfte beginnen, deshalb sollten u.a. folgende Fragen beantwortet werden:

 

1.     In welchem Rhythmus werden die Sandkästen gereinigt?

2.     In welchem Rhythmus wird der Sand ausgetauscht?

3.     Wird ein Unterschied zwischen öffentlichen Spielplätzen, Spielplätzen in Kleingartenanlagen oder Sandkästen in kommunalen Kindertageseinrichtungen gemacht?

 

 

Für die CDU-Fraktion:

 

 

 

Gabriele Meißner
CDU-Stadtverordnete